Als ein Pariastaat wird, in Anlehnung an die Bezeichnung „Paria“ eine ausgestoßene Nation bezeichnet, die sich entweder nicht an internationale Gepflogenheiten der Zusammenarbeit im Sinne der internationalen Gemeinschaft (zum Beispiel Vereinte Nationen) hält oder von mindestens einer Großmacht als solche eingestuft wird. Einem solchen Staat drohen internationale Sanktionen, internationale Isolation oder sogar die militärische Invasion. Der Begriff steht im Zusammenhang zu dem von George W. Bush geprägten politischen Schlagwort Schurkenstaat.

PariastaatenBearbeiten

In der Vergangenheit wurden die folgenden Staaten als Pariastaaten bezeichnet oder behandelt, bei einigen von ihnen besteht dieser Status bis heute fort:

Heutige PariastaatenBearbeiten

Frühere PariastaatenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Abkhazia: A promising pariah on the Black Sea – Editorials & Commentary – International Herald Tribune
  2. Obiang, dictator in fashion in New York (Memento des Originals vom 7. Januar 2009 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.afrol.com, afrol.com, 9. September 2000
  3. https://www.crikey.com.au/2017/09/18/as-myanmar-returns-to-being-a-pariah-state-we-should-return-to-boycotting-it/
  4. Ethiopia troops attack rebels inside pariah state Eritrea. In: National Post, 15. März 2012.  „Despite the repeated denials that it is not a destabilising force in the volatile Horn of Africa region, Eritrea is widely regarded in the international community as a pariah state and is deeply mistrusted by its neighbours“ 
  5. Michela Wrong: How double-dealing built a pariah state. In: Financial Times, 3. August 2011. @1@2Vorlage:Toter Link/www.ft.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  6. Djibouti says Eritrea will bow to UN sanctions, Reuters Africa, 21. April 2010
  7. David Rodman: 5. "Normal" or "Special" ?. In: Laura Zittrain Eisenberg, Neil Caplan (Hrsg.): Review Essays in Israel Studies. Suny Series in Israeli Studies, Vol. 5. State University of New York Press, 2000, ISBN 978-0-7914-4422-1, S. 93: „For most of the post-1967 period, Israel has been a pariah state in the world community“
  8. Robert E. Harkavy: Pariah states and nuclear proliferation. In: Cambridge University Press (Hrsg.): International Organization. 35, Nr. 1, 1981, S. 135–163. doi:10.1017/S0020818300004112. „In recent years, a new international actor—the pariah state—has mounted the global stage. Although rough historical precedents may be discerned, the present international system appears to have produced a novel phenomenon, whereby some isolated small states, lacking assured and credible outside security support, find themselves unable to take advantage of traditional balance-of-power mechanisms. Taiwan, South Africa, and Israel fit this description best, South Korea less so; Pakistan and Chile are also candidates.“
  9. Irving Louis Horowitz: 24. From Pariah People to Pariah Nation: Jews, Israelis and the Third World. In: Michael Curtis, Susan Aurelia Gitelson (Hrsg.): Israel in the Third World. Transaction Publishers, 1976, ISBN 978-0-87855-603-8, S. 384: „Israel has been defined as a pariah nation, suited to harboring a "settler people"“
  10. Ian Bellany: 1. Material dangers. In: Ian Bellany (Hrsg.): Terrorism and Weapons of Mass Destruction: Responding to the challenge. Routledge, 2007, ISBN 978-0-415-57065-7, S. 21–22: „Israel is a pariah“
  11. L. Carl Brown: VI. Conclusion: Making Sense of Middle East Diplomacy. In: L. Carl Brown (Hrsg.): Diplomacy in the Middle East: The International Relations of Regional and Outside Powers. I. B. Tauris, 2004, ISBN 978-1-86064-899-1, S. 305: „Israel has been throughout most of its existence a pariah state in the midst of the Arab world“
  12. Micah Zenko: Come Out of the Nuclear Closet. In: The New York Times, 8. März 2012.  „Israel has pigeonholed itself as an international pariah, allowing adversaries and the nonaligned movement to use Israeli intransigence as an excuse to slow progress on nuclear nonproliferation objectives, including preventing a nuclear Iran“ 
  13. Rupert Cornwell: North Korea: A pariah state, its secret nuclear programme – and a new crisis for Bush, The Independent. 18. Oktober 2002. Abgerufen am 19. Januar 2008. @1@2Vorlage:Toter Link/news.independent.co.uk (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  14. Mugabe made Zimbabwe a pariah state, says Straw, Daily Telegraph, 25. August 2002
  15. Sudan's War on Itself; From Rogue State to Pariah State
  16. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 15. Juli 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.opendemocracy.net, OpenDemocracy, 6. Juni 2000
  17. Lucy Ash: Misery in a pariah state. BBC News. 1. April 2004. Abgerufen am 5. April 2013.
  18. Peter Leonard: US cozies up to outcast Uzbekistan for Afghan role. Associated Press. 6. Juli 2012. Abgerufen am 5. April 2013.
  19. Sarah Kendzior: Does it matter if the West gives military aid to Uzbekistan?. Al Jazeera. 5. März 2013. Abgerufen am 5. April 2013.
  20. Belarus Cracks Down (Memento des Originals vom 17. Juni 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.voanews.com, VOA, 1. April 2008
  21. Frozen In Time, TIME, 156(21), 29 Mai 2000
  22. En route to the EU (Memento des Originals vom 8. April 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/195.13.9.242, European Policy Centre, April 2010
  23. The Argentine Pariah
  24. Chile, International War Crimes Report, 4. Juni 2010
  25. Haiti Crisis, Washington Post, 1. März 2004
  26. Trita Parsi: Treacherous Alliance, The Secret Dealings of Israel, Iran and the United States.. Yale University Press, London 2007, ISBN 0-300-12057-5, S. 97.
  27. Iraq 10: The spring never came
  28. War crimes fugitive Mladic arrested MSN News UK, 26. Mai 2011
  29. Arrest warrant for Liberian leader, BBC News, 4. Juni 2003
  30. Taylor's Liberia becoming pariah nation, afrol.com, 20. Januar
  31. At Last, Justice Comes to Cambodia (Memento des Originals vom 4. März 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/yaleglobal.yale.edu, Yale Global Online, 13. Februar 2009
  32. Zaire – Involvement in the Angolan Civil War, countrydata.com, 1993
  33. Paul Keller: Libya's two decades as pariah state, BBC News. 6. Januar 2004. Abgerufen am 19. Januar 2008. 
  34. Asean Can Act as Burma's Bridge to the World
  35. Alfredo Stroessner; Paraguayan Dictator, Washington Post, 17 August 2006
  36. http://www.srilankamirror.com/english/index.php?option=com_content&view=article&id=4716:lanka-a-pariah-state-after-israeli-ambassador-came-to-the-defence&catid=1:latest-news&Itemid=50@1@2Vorlage:Toter Link/www.srilankamirror.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  37. Thomas H. Henriksen, 'The Rise and Decline of Rogue States'. Journal of International Affairs, 54(2), 2001, 349-373.
  38. Susan Willett: The Legacy of a Pariah State: South Africa's Arms Trade in the 1990s. In: Review of African Political Economy. 64, 1995, S. 151–166.
  39. Turkmenistan: Introduction
  40. Robert Litwak: Rogue States and U.S. Foreign Policy: Containment After the Cold War, S. 50.