Hauptmenü öffnen

Pablo de Santis

argentinischer Schriftsteller

Pablo de Santis (* 27. Februar 1963 in Buenos Aires, Argentinien) ist ein argentinischer Schriftsteller.

Er studierte Literatur an der Universität Buenos Aires und arbeitete als Journalist und Verfasser von Comics-Texten. 1995 veröffentlichte er das Album Rompecabezas, das einige der Comics enthält, die in Zusammenarbeit mit dem Zeichner Max Cachimba (Pseudonym von Juan Pablo González) für die Zeitschrift Fierro entstanden, deren Chefredakteur er war. Er hat rund ein Dutzend Kinder- und Jugendbücher geschrieben. Seinen ersten Roman El palacio de la noche veröffentlichte er 1987. Zudem verfasste er Texte für mehrere Fernsehprogramme sowie verschiedene Essays über das Comics-Genre. Seine Werke sind in zahlreiche west- und osteuropäische Sprachen, darunter auch auf deutsch, übersetzt worden. Mit dem Roman Die Übersetzung wurde er 1997 Finalist des Literaturpreises Premio Planeta.

Werke (Auswahl)Bearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten