PSC Kaufbeuren

Billardverein aus Kaufbeuren
PSC Kaufbeuren
Billard Picto 2-white-l.svg
Gründung 1993
Disziplinen Poolbillard
Snooker
1. Vorstand Lothar Stumpf
Spielstätte Billard-Center Instrokes
Liga
2015/16 2. Bundesliga: 3. Platz
Kontakt
Adresse Alte Weberei 3
87600 Kaufbeuren
Stand: 15. Oktober 2016

Der PSC Kaufbeuren (offiziell: Pool- und Snooker-Club Kaufbeuren Instrokes e.V.) ist ein Billardverein aus Kaufbeuren. Die erste Snookermannschaft des 1993 gegründeten Vereins spielte von 1998 bis 2010 durchgehend in der 1. Bundesliga und wurde dreimal Deutscher Meister (2001, 2002 und 2005).

GeschichteBearbeiten

Der PSC Kaufbeuren wurde 1993 gegründet. In der Saison 1998/99, der ersten Spielzeit der 1. Snooker-Bundesliga, wurde er Vizemeister. 2001 wurde er, mit neun Siegen aus neun Ligaspielen Deutscher Meister. Ein Jahr später gelang es ihm, den Titel als erster Verein erfolgreich zu verteidigen. Nachdem man 2003 mit vier Punkten Rückstand auf die Barmer Billardfreunde Zweiter geworden war, gewann man in der Saison 2004/05 punktgleich mit Barmen aufgrund von drei mehr gewonnenen Partien zum dritten Mal den deutschen Meistertitel. In der folgenden Saison wurde der PSC Kaufbeuren zwei Punkte hinter dem BSV Berlin Vizemeister. Nach dritten Plätzen in den Spielzeiten 2006/07 und 2007/08 folgte 2010 mit dem sechsten Platz der Abstieg in die 2. Bundesliga. Seit dem Abstieg des PSV Duisburg im Jahr 2002 war der PSC der letzte verbliebene Verein gewesen, der seit der Einführung in der 1. Bundesliga gespielt hatte. In der Saison 2010/11 wurde man Meister der zweiten Liga. Anschließend meldete der Verein jedoch seine Bundesligamannschaft ab und spielte fortan in der Verbandsliga, in der er in der Saison 2012/13 alle zwölf Ligaspiele gewann und damit in die Bayernliga aufstieg. Nachdem er dort in den Spielzeiten 2013/14 und 2014/15 Zweiter geworden war, konnte er sich im Juni 2015 in der Aufstiegsrunde durchsetzen und schaffte damit nach vier Jahren die Rückkehr in die zweite Liga, in der er 2016 Dritter wurde. Wenige Tage vor Beginn der Saison 2016/17 meldete der PSC Kaufbeuren seine Mannschaft vom Spielbetrieb ab.[1]

Platzierungen seit 1998Bearbeiten

Saison Liga (Spielklasse) Platz
1998/99 1. Bundesliga (1) 2
1999/2000 1. Bundesliga (1) 5
2000/01 1. Bundesliga (1) 1
2001/02 1. Bundesliga (1) 1
2002/03 1. Bundesliga (1) 2
2003/04 1. Bundesliga (1) 5
2004/05 1. Bundesliga (1) 1
2005/06 1. Bundesliga (1) 2
2006/07 1. Bundesliga (1) 3
2007/08 1. Bundesliga (1) 3
2008/09 1. Bundesliga (1) 4
2009/10[2] 1. Bundesliga (1) 6
2010/11[3] 2. Bundesliga Süd (2) 1
2011/12[4] Verbandsliga Bayern (4) 3
2012/13[5] Verbandsliga Süd (4) 1
2013/14[6] Bayernliga (5) 2
2014/15[7] Bayernliga (5) 2
2015/16[8] 2. Bundesliga Süd (2) 3

Aktuelle und ehemalige SpielerBearbeiten

(Auswahl)

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Thomas Hein: Bundesliga Snooker: Los geht’s. (Nicht mehr online verfügbar.) In: snookermania.de. Thomas Hein, 14. Oktober 2016, archiviert vom Original am 15. Oktober 2016; abgerufen am 15. Oktober 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/snookermania.de
  2. 1. Bundesliga Snooker 2009/10. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 25. Mai 2016.
  3. 2. Bundesliga Snooker Süd 2010/11. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 25. Mai 2016.
  4. Verbandsliga Snooker 2011/12. In: bbv.billardarea.de. Bayerischer Billardverband, abgerufen am 25. Mai 2016.
  5. Verbandsliga Süd Snooker 2012/13. In: bbv.billardarea.de. Bayerischer Billardverband, abgerufen am 25. Mai 2016.
  6. Bayernliga Snooker 2013/14. In: bbv.billardarea.de. Bayerischer Billardverband, abgerufen am 25. Mai 2016.
  7. Bayernliga Snooker 2014/15. In: bbv.billardarea.de. Bayerischer Billardverband, abgerufen am 25. Mai 2016.
  8. 2. Bundesliga Snooker Süd 2015/16. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 25. Mai 2016.