Hauptmenü öffnen

2. Bundesliga Snooker

2. Bundesliga Snooker

Die 2. Bundesliga Snooker ist in Deutschland die zweithöchste Spielklasse im Snooker. Erstmals ausgetragen wurde sie in der Saison 1998/99.

2. Bundesliga Snooker
Snooker Bundesliga.jpg

Aktuelle Saison 2018/19
Sportart Snooker
Verband Deutsche Billard-Union
Ligagründung 1998
Mannschaften 16 (2 Staffeln à 8 Teams)
Titelträger Schwarz-Blau Horst-Emscher (Nord)
Pool Factory Roth (Süd)
Rekordmeister SC Hamburg (3)
Website portal.billardarea.de
1. Bundesliga Snooker
↓ Oberliga

Sie wird in zwei Staffeln (Nord und Süd) mit jeweils acht Mannschaften gespielt. Jede Mannschaft spielt zweimal gegen jede andere Mannschaft aus ihrer Staffel. Die beiden Staffelsieger steigen in die 1. Bundesliga Snooker auf.

Inhaltsverzeichnis

Meister der 2. Bundesliga SnookerBearbeiten

AbschlusstabellenBearbeiten

[1]

Legende
S Gespielte Spiele
G Siege
U Unentschieden
V Niederlagen
Aufsteiger in die 1. Bundesliga
Absteiger in die Oberliga
(M) Titelverteidiger
(A) Absteiger aus der 1. Bundesliga
(N) Neuzugang; Aufsteiger aus der Oberliga

1998/99Bearbeiten

Nord Süd
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. SC Essen 14 12 1 1 25 65:19
2 PBC Dülken 14 9 2 3 20 54:30
3 PSV Duisburg 2 14 8 3 3 19 53:31
4 1. SC Dortmund 14 9 1 4 19 50:34
5 Big Oberhausen 14 4 4 6 12 41:43
6 BV Bottrop 14 4 3 7 11 41:43
7 PBF Krefeld 14 2 1 11 5 23:61
8 BC Colours Benrath 14 0 1 13 1 9:75
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Free Ball Mechernich 14 11 2 1 24 62:22
2 PBC Remscheid 14 7 4 3 18 51:33
3 1. PBC Leverkusen 14 8 2 4 18 48:36
4 Barmer Billardfreunde 14 7 3 4 17 45:39
5 PBC Passau 14 5 6 3 16 45:39
6 PBC Dellbrück 14 4 2 8 10 36:48
7 PBC Schwalbach 14 2 2 10 6 30:54
8 BSV Iserlohn 14 1 1 12 3 19:65

1999/2000Bearbeiten

Nord Süd
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 SCD Duisburg (N) 10 9 0 1 18 66:24
2 1. SC Essen 2 (N) 10 8 0 2 16 62:28
3 SC Hofgeismar (N) 10 7 0 3 14 54:36
4 RSC Gifhorn (N) 10 5 0 5 10 46:44
5 1. SC Dortmund 10 5 0 5 10 44:46
6 BC 1921 Elversberg (N) 10 5 0 5 10 43:47
7 Black Ball Bochum (N) 10 5 0 5 10 41:49
8 1. DSC Hannover 2 (N) 10 4 0 6 8 43:47
9 BV Pool Moers (N) 10 4 0 6 8 39:51
10 Schöneberger SV (N) 10 3 0 7 6 39:51
11 PBC Kempen (A) 10 0 0 10 0 18:72
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Chemnitzer BV (N) 9
2 BC Waldkraiburg (N) 9
3 SC Gießen (N) 9
4 PBV Zirndorf (N) 9
5 BSC Kissing (N) 9
6 BSC Füssen (N) 9
7 SC Kempten (N) 9
8 PTSV Hof (N) 9
9 PBC Dillingen (N) 9
10 BSC Ulm (N) 9

2000/01Bearbeiten

Nord Süd
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 SC Gießen 9 8 0 1 16 70:11
2 1. DSC Hannover (A) 9 8 0 1 16 53:28
3 Black Ball Bochum 9 6 0 3 12 46:35
4 SC Hofgeismar 9 5 0 4 10 55:26
5 Barmer Billardfreunde (N) 9 5 0 4 10 37:44
6 RSC Gifhorn 9 4 0 5 8 39:42
7 1. SC Essen 2 9 4 0 5 8 32:49
8 1. SC Dortmund 9 2 0 7 4 31:50
9 BV Pool Moers 9 2 0 7 4 25:56
10 PBC Minden (A) 9 1 0 8 2 17:64
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BC Waldkraiburg 9 9 0 0 18 56:25
2 BSC Kissing 9 8 0 1 16 61:20
3 BSC Füssen 9 6 0 3 12 44:37
4 SC Kempten 9 6 0 3 12 41:40
5 SSC Fürth (N) 9 5 0 4 10 39:42
6 PBC Dillingen 9 3 0 6 6 42:39
7 PTSV Hof 9 3 0 6 6 30:51
8 Astoria Walldorf (N) 9 2 0 7 4 34:47
9 PBC Zirndorf 9 2 0 7 4 28:53
10 SBV Ansbach (N) 9 1 0 8 2 30:51

2001/02Bearbeiten

Nord Süd
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Barmer Billardfreunde 14 12 0 2 24 98:28
2 1. DSC Hannover 14 12 0 2 24 88:38
3 RSC Gifhorn 14 9 0 5 18 65:61
4 SC Hofgeismar 14 7 0 7 14 69:57
5 PBC Völklingen (N) 14 6 0 8 12 54:72
6 PBC Dillingen 14 5 0 9 10 60:66
7 SC Mechernich (A) 14 4 0 10 8 45:81
8 PBV Anderten (N) 14 1 0 13 2 25:101
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSC Füssen 14 11 0 3 22 78:48
2 BC Solaris Chemnitz (A) 14 10 0 4 20 74:52
3 SSC Fürth 14 10 0 4 20 72:54
4 1. Münchner SC (N) 14 8 0 6 16 68:58
5 BSC Kissing 14 8 0 6 16 67:59
6 SC Kempten 14 3 0 11 6 50:76
7 Olimpia München (N) 14 3 0 11 6 49:77
8 SC Memmingen (N) 14 3 0 11 6 46:80

2002/03Bearbeiten

Nord Süd
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSV Berlin (A) 12 10 0 2 20 81:27
2 PBC Völklingen 12 9 0 3 18 67:41
3 1. SBC Bielefeld (N) 12 7 0 5 14 51:57
4 SC Hofgeismar 12 5 0 7 10 51:57
5 1. SC Dortmund (N) 12 5 0 7 10 47:61
6 RSC Gifhorn 12 4 0 8 8 40:68
7 PBC Dillingen 12 2 0 10 4 41:67
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 SSC Fürth 14 10 0 4 20 70:56
2 1. Münchner SC 14 9 0 5 18 63:63
3 BSC Kissing 14 8 0 6 16 72:54
4 PBC Sonthofen (N) 14 8 0 6 16 68:58
5 Astoria Walldorf (N) 14 6 0 8 12 63:63
6 SC Kempten 14 5 0 9 10 58:68
7 BC Solaris Chemnitz 14 5 0 9 10 55:71
8 PTSV Hof (N) 14 5 0 9 10 55:71

2003/04Bearbeiten

Nord[2] Süd[3]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. SC Essen (N) 14 12 0 2 24 92:34
2 SCSC Kiel (N) 14 10 0 4 20 70:54
3 SC Hamburg (A) 14 9 0 5 18 74:52
4 Astoria Walldorf 14 8 0 6 16 68:58
5 1. SC Dortmund 14 6 0 8 12 62:64
6 RSC Gifhorn 14 6 0 8 12 57:69
7 1. SBC Bielefeld 14 5 0 9 10 53:71
8 SC Hofgeismar 14 0 0 14 0 26:100
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSC Kissing 14 12 0 2 24 89:37
2 PBV Völklingen 14 11 0 3 22 76:50
3 Olimpia München (N) 14 8 0 6 16 70:56
4 PBC Sonthofen 14 8 0 6 16 61:65
5 SC Memmingen (N) 14 7 0 7 14 57:69
6 BC Waldkraiburg (A) 14 4 0 10 8 59:67
7 SC Kempten 14 4 0 10 8 51:75
8 BC München (N) 14 2 0 12 4 41:85

2004/05Bearbeiten

Nord[4] Süd[5]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 SCSC Kiel 14 10 0 4 20 83:43
2 1. SBC Bielefeld 14 9 0 5 18 66:60
3 RSC Gifhorn 14 7 0 7 14 67:59
4 SC Hamburg 14 7 0 7 14 63:63
5 SC Mechernich (N) 14 7 0 7 14 61:65
6 BC Münster (N) 14 6 0 8 12 58:68
7 BG Viersen (N) 14 6 0 8 12 58:68
8 1. SC Dortmund 14 4 0 10 8 48:78
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 PBC Fortuna Bexbach (N) 12 10 0 2 20 75:33
2 SC Memmingen 12 8 0 4 16 55:53
3 1. Münchner SC (A) 12 7 0 5 14 60:48
4 1. BC Waldkraiburg 12 6 0 6 12 54:54
5 Olimpia München 12 6 0 6 12 52:56
6 Breakers Rüsselsheim 2 (N) 12 4 0 8 8 50:58
7 SSC Fürth (A) 12 1 0 11 2 32:76

2005/06Bearbeiten

Nord[6] Süd[7]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BG Viersen 14 12 0 2 24 79:47
2 SC Hamburg 14 10 0 4 20 72:54
3 Kölner Snooker Club (N) 14 9 0 5 18 71:55
4 Breakers Rüsselsheim 2 14 6 0 8 12 59:67
5 1. SBC Bielefeld 14 6 0 8 12 53:73
6 RSC Gifhorn 14 5 0 9 10 54:72
7 Astoria Walldorf (N) 14 4 0 10 8 59:67
8 SC Mechernich 14 4 0 10 8 57:69
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. Münchner SC 14 12 0 2 24 83:43
2 SC Memmingen 14 9 0 5 18 66:60
3 BC Waldkraiburg 14 8 0 6 16 66:60
4 PBC Völklingen (A) 14 8 0 6 16 64:62
5 BSC Kissing (A) 14 6 0 8 12 64:62
6 PBC Ulm/Neu-Ulm (N) 14 6 0 8 12 59:67
7 BC Gymnas München (N) 14 5 0 9 10 52:74
8 Olimpia München 14 2 0 12 4 50:76

2006/07Bearbeiten

Nord[8] Süd[9]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Kölner Snooker Club 12 11 0 1 22 74:34
2 SCSC Kiel (A) 12 8 0 4 16 62:46
3 1. SBC Bielefeld 11 6 0 5 12 47:52
4 SC Hamburg 2 (N) 11 5 0 6 10 43:56
5 1. DSC Hannover (A) 12 5 0 7 10 55:53
6 Breakers Rüsselsheim 2 12 5 0 7 10 45:63
7 BSC Harlingerode (N) 12 4 0 8 8 51:57
8 RSC Gifhorn 12 3 0 9 6 46:62
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 SC Memmingen 14 12 0 2 24 95:31
2 BSC Kissing 14 9 0 5 18 80:46
3 1. BC Landsberg (N) 14 8 0 6 16 73:53
4 PBC Völklingen 14 7 0 7 14 73:53
5 SC 147 Karlsruhe (N) 14 7 0 7 14 72:54
6 PBC Fortuna Bexbach (A) 14 7 0 7 14 62:64
7 PBC Ulm/Neu-Ulm 14 6 0 8 12 49:77
8 BC Waldkraiburg 14 0 0 14 0 0:126

2007/08Bearbeiten

Nord[10] Süd[11]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. DSC Hannover 14 12 0 2 24 83:43
2 SC Hamburg (A) 14 11 0 3 22 81:45
3 1. SBC Bielefeld 14 8 0 6 16 75:51
4 SCSC Kiel 14 8 0 6 16 67:59
5 BG Viersen (A) 14 6 0 8 12 67:59
6 1. Berliner SV 2 (N) 14 6 0 8 12 60:66
7 PBF Krefeld (N) 14 3 0 11 6 37:89
8 BSC Harlingerode 14 2 0 12 4 34:92
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. BC Landsberg 14 13 0 1 26 83:43
2 SC 147 Karlsruhe 14 9 0 5 18 70:56
3 BSC Kissing 14 9 0 5 18 68:58
4 BSV Aschheim (N) 14 7 0 7 14 67:59
5 BC Stuttgart 1891 (N) 14 7 0 7 14 61:65
6 PBC Fortuna Bexbach 14 6 0 8 12 56:70
7 Breakers Rüsselsheim 2 14 3 0 11 6 47:79
8 PBC Völklingen 14 2 0 12 4 52:74

2008/09Bearbeiten

Nord[12] Süd[13]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 SC Hamburg 12 10 0 2 20 72:36
2 Berliner Billard Freunde (N) 12 10 0 2 20 65:43
3 Hamburg Flames (N) 12 6 0 6 12 64:44
4 Pool 2000 Leipzig (N) 12 5 0 7 10 52:56
5 1. Berliner SV 2 12 5 0 7 10 47:61
6 SCSC Kiel 12 4 0 8 8 36:72
7 1. SBC Bielefeld 12 2 0 10 4 42:66
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSV Aschheim 12 10 0 2 20 65:43
2 BSC Kissing 12 8 0 4 16 65:43
3 Kölner Snooker Club (A) 12 8 0 4 16 55:53
4 BC Stuttgart 1891 12 7 0 5 14 61:47
5 1. SC Essen (A) 12 4 0 8 8 48:60
6 BG Viersen 12 3 0 9 6 46:62
7 PBC Fortuna Bexbach 12 2 0 10 4 38:70

2009/10Bearbeiten

Nord[14] Süd[15]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. Berliner SV (A) 14 10 3 1 33 73:39
2 1. DSC Hannover (A) 14 8 2 4 26 61:51
3 1. SC Dortmund (N) 14 7 4 3 25 65:47
4 Kölner Snooker Club 14 7 1 6 22 65:47
5 BSV Wuppertal 2 (N) 14 5 6 3 21 60:52
6 BG Viersen 14 4 5 5 17 54:58
7 Hamburg Flames 14 2 4 8 10 46:66
8 SCSC Kiel 14 0 1 13 1 24:88
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BC Stuttgart 1891 14 9 2 3 29 70:42
2 BSC Kissing 14 8 1 5 25 66:46
3 Breakers Rüsselsheim 2 (N) 14 7 3 4 24 61:51
4 SAX-MAX Dresden (N) 14 7 2 5 23 57:55
5 Pool 2000 Leipzig 14 5 6 3 21 60:52
6 SC 147 Karlsruhe (A) 14 5 3 6 18 58:54
7 1. PBC Giessen 1986 (N) 14 3 1 10 10 36:76
8 PTSV Hof (N) 14 2 2 10 8 40:72

2010/11Bearbeiten

Nord[16] Süd[17]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 SC 147 Essen (N) 14 12 0 2 36 82:30
2 1. SC Dortmund 14 9 2 3 29 69:43
3 Pool 2000 Leipzig 14 8 1 5 25 59:53
4 BSV Wuppertal 2 14 8 1 5 25 55:57
5 Billard Freunde Berlin 2 (N) 14 4 3 7 15 54:58
6 SC Hamburg (A) 14 4 2 8 14 53:59
7 SAX-MAX Dresden 14 4 2 8 14 49:63
8 BG Viersen 14 0 3 11 3 27:85
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 PSC Kaufbeuren (A) 14 8 5 1 29 67:45
2 Kölner Snooker Club 14 8 2 4 26 66:46
3 Breakers Rüsselsheim 2 14 7 3 4 24 64:48
4 SSC Fürth (N) 14 7 2 5 23 61:51
5 Snooker Club Neu-Ulm (N) 14 5 4 5 19 56:56
6 PBC Lauingen (N) 14 5 0 9 15 51:61
7 SC 147 Karlsruhe 14 2 5 7 11 47:65
8 1. SC Schwalbach (N) 14 2 3 9 9 36:76

2011/12Bearbeiten

Nord[18] Süd[19]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSV Wuppertal 2 14 12 1 1 37 81:31
2 1. SC Limbach-Oberfrohna (N) 14 10 3 1 33 85:27
3 SC Hamburg 14 9 2 3 29 75:37
4 Pool 2000 Leipzig 14 6 3 5 21 64:48
5 Aachener Snookerclub (N) 14 4 4 6 16 52:60
6 Snookerclub Magdeburg (N) 14 2 4 8 10 37:75
7 PSC Rhein Nahe Bingen (N) 14 1 3 10 6 29:83
8 BG Viersen 14 1 2 11 5 25:87
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 SSC Fürth 14 12 1 1 37 88:24
2 Snooker Club Neu-Ulm 14 10 1 3 31 68:44
3 BC Stuttgart 1891 (A) 14 7 3 4 24 60:52
4 BSC Kissing (A) 14 7 2 5 23 57:55
5 1. Münchner SC 2 (N) 14 4 4 6 16 50:62
6 PBC Lauingen 14 2 4 8 10 43:69
7 PTSV Hof (N) 14 2 4 8 10 42:70
8 BV Pforzheim (N) 14 1 3 10 6 40:72

2012/13Bearbeiten

Nord[20] Süd[21]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 SC Hamburg 14 10 3 1 33 79:33
2 SAX-MAX Dresden (N) 14 9 3 2 30 77:35
3 Snookerfabrik Berlin (N) 14 9 3 2 30 70:42
4 1. DSC Hannover (A) 14 7 6 1 27 73:39
5 Pool 2000 Leipzig 14 6 2 6 20 52:60
6 Kölner Snooker Club (A) 14 2 1 11 7 34:78
7 BSC Harlingerode (N) 14 2 1 11 7 34:78
8 Snookerclub Magdeburg 14 1 1 12 4 29:83
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BC Stuttgart 1891 12 9 1 2 28 65:31
2 1. Münchner SC (A) 12 8 2 2 26 62:34
3 SC 147 Karlsruhe (N) 12 5 2 5 17 48:48
4 BSC Kissing 12 5 2 5 17 47:49
5 PBC Lauingen 12 4 2 6 14 44:52
6 Aachener Snookerclub 12 3 1 8 10 39:57
7 BSF Kurpfalz (N) 12 1 4 7 7 31:65

2013/14Bearbeiten

Nord[22] Süd[23]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. DSC Hannover 14 11 2 1 35 77:35
2 Snookerfabrik Berlin 14 9 3 2 30 74:38
3 Pool 2000 Leipzig 14 6 3 5 21 53:59
4 Billard Freunde Berlin (A) 14 6 1 7 19 50:62
5 PTSV Hof (N) 14 4 5 5 17 58:54
6 SCSC Kiel (N) 14 4 3 7 15 47:65
7 SC Hamburg 2 (N) 14 2 5 7 11 45:67
8 Green Table Apolda (N) 14 1 4 9 7 44:68
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 SC 147 Karlsruhe 14 10 4 0 34 78:34
2 1. Münchner SC 14 10 2 2 32 76:36
3 Aachener Snookerclub 14 7 3 4 24 66:46
4 Kölner Snooker Club 14 6 3 5 21 53:59
5 BSC Kissing 14 4 5 5 17 56:56
6 PBC Lauingen 14 5 1 8 16 48:64
7 TSG Heilbronn (N) 14 3 0 11 9 37:75
8 BV Pforzheim (N) 14 1 2 11 5 34:78

2014/15Bearbeiten

Nord[24] Süd[25]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 SC Hamburg (A) 14 13 1 0 40 89:23
2 Snookerfabrik Berlin 14 11 2 1 35 81:31
3 Snooker Ilmenau (N) 14 9 1 4 28 75:37
4 Pool 2000 Leipzig 14 6 3 5 21 58:54
5 SCSC Kiel 14 4 3 7 15 49:63
6 Snookerclub Magdeburg (N) 14 4 1 9 13 42:70
7 1. SBC Bielefeld (N) 14 2 2 10 8 40:72
8 Billard Freunde Berlin 14 0 1 13 1 14:98
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Schwarz-Blau Horst-Emscher (N) 14 8 4 2 28 69:43
2 1. Münchner SC 14 7 4 3 25 62:50
3 Kölner Snooker Club 14 5 5 4 20 55:57
4 PTSV Hof 14 5 4 5 19 59:53
5 1. SC Mayen-Koblenz (N) 14 4 5 5 17 55:57
6 PBC Lauingen 14 5 2 7 17 50:62
7 Aachener Snookerclub 14 3 4 7 13 53:59
8 BSC Kissing 14 3 4 7 13 45:67

2015/16Bearbeiten

Nord[26] Süd[27]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Snooker Ilmenau 14 11 3 0 36 81:31
2 Kölner Snooker Club 14 9 5 0 32 74:38
3 PTSV Hof 14 5 6 3 21 60:52
4 SC Hagen (N) 14 5 4 5 19 59:53
5 Pool 2000 Leipzig 14 5 4 5 19 58:54
6 Snookerclub Neustadt (N) 14 4 4 6 16 53:59
7 SC Hamburg 2 (N) 14 3 2 9 11 48:64
8 Snookerclub Magdeburg 14 0 0 14 0 15:97
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. SC Mayen-Koblenz 14 12 0 2 36 88:24
2 BV Villingen-Schwenningen (N) 14 8 2 4 26 59:53
3 PSC Kaufbeuren (N) 14 6 4 4 22 61:51
4 SC 147 Karlsruhe (A) 14 6 1 7 19 52:60
5 1. Münchner SC 14 4 5 5 17 55:57
6 Pool Factory Roth (N) 14 4 3 7 15 50:62
7 1. SC Schwalbach (N) 14 3 3 8 12 41:71
8 PBC Lauingen 14 3 2 9 11 42:70

2016/17Bearbeiten

Nord[28] Süd[29]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Aachener Snookerclub (N) 12 9 2 1 29 71:25
2 SC Hamburg (A) 12 9 0 3 27 60:36
3 SC Hagen 12 7 2 3 23 57:39
4 Kölner Snooker Club 12 5 1 6 16 46:50
5 Breakers Rüsselsheim (A) 12 4 2 6 14 48:48
6 Pool 2000 Leipzig 12 2 3 7 9 33:63
7 BC Break Lübeck (N) 12 0 2 10 2 21:75
Anm.: Der Snookerclub Neustadt zog seine Mannschaft während der Saison zurück.
Der SC Hagen zog seine Mannschaft zur folgenden Saison in die NRW-Liga zurück.
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 TSG Heilbronn (N) 12 9 2 1 29 71:25
2 SSC Fürth (N) 12 8 1 3 25 58:38
3 PTSV Hof 12 6 4 2 22 57:39
4 1. Münchner SC 12 6 2 4 20 48:48
5 Pool Factory Roth 12 4 3 5 15 47:49
6 SC 147 Karlsruhe 12 2 1 9 7 33:63
7 BV Pforzheim (N) 12 0 1 11 1 22:74
Anm.: Der PSC Kaufbeuren zog seine Mannschaft kurz vor Saisonbeginn zurück.[30]

2017/18Bearbeiten

Nord[31] Süd[32]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Schwarz-Blau Horst-Emscher (A) 14 13 1 0 40 82:30
2 SC Hamburg 14 12 0 2 36 87:25
3 BC Oberhausen (N) 14 8 2 4 26 67:45
4 SC 147 Essen 2 (N) 14 6 2 6 20 62:50
5 Kölner Snooker Club 14 6 1 7 19 57:55
6 RSC Gifhorn (N) 14 4 0 10 12 37:75
7 1. BC Schwerin (N) 14 3 2 9 11 43:69
8 Pool 2000 Leipzig 14 0 0 14 0 13:99
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Pool Factory Roth 14 9 3 2 30 66:46
2 SSC Fürth 14 8 4 2 28 67:45
3 1. Münchner SC 14 6 4 4 22 61:51
4 Breakers Rüsselsheim 14 5 3 6 18 58:54
5 SC 147 Karlsruhe 14 5 2 7 17 49:63
6 PTSV Hof 14 3 6 5 15 55:57
7 BV Villingen-Schwenningen (A) 14 3 4 7 13 54:58
8 SAX-MAX Dresden (N) 14 3 2 9 11 38:74

2018/19Bearbeiten

Nord[33] Süd[34]
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 SC Hamburg 2 2 0 0 6 15:1
2 BC Break Lübeck (N) 2 2 0 0 6 14:2
3 SC 147 Essen 2 2 2 0 0 6 13:3
4 1. SC Mayen-Koblenz 2 (N) 2 1 0 1 3 9:7
5 RSC Gifhorn 2 0 1 1 1 5:11
6 BC Frankfurt (N) 2 0 1 1 1 5:11
7 Kölner Snooker Club 2 0 0 2 0 3:13
8 BC Oberhausen 2 0 0 2 0 0:16
Stand: 5. Oktober 2018
Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 TSG Heilbronn 2 (N) 2 2 0 0 6 13:3
2 SC 147 Karlsruhe 2 2 0 0 6 13:3
3 DJK Offenburg (N) 2 1 1 0 4 11:5
4 SSC Fürth 2 1 0 1 3 8:8
5 Breakers Rüsselsheim 2 1 0 1 3 7:9
6 PTSV Hof 2 0 1 1 1 4:12
7 1. SC Schwalbach (N) 2 0 0 2 0 4:12
8 CSC Regensburg (N) 2 0 0 2 0 4:12
Stand: 5. Oktober 2018

QuellenBearbeiten

  1. Thomas Hein: Hall of Fame. (PDF; 202 kB) Abschlusstabellen 1998–2010. (Nicht mehr online verfügbar.) In: snookermania.de. Archiviert vom Original am 6. August 2016; abgerufen am 25. Januar 2016.
  2. 2. Bundesliga Snooker Nord 2003/04. In: billardligen.de. Litho-Verlag, abgerufen am 25. Januar 2016.
  3. 2. Bundesliga Snooker Süd 2003/04. In: billardligen.de. Litho-Verlag, abgerufen am 25. Januar 2016.
  4. 2. Bundesliga Snooker Nord 2004/05. In: billardligen.de. Litho-Verlag, abgerufen am 25. Januar 2016.
  5. 2. Bundesliga Snooker Süd 2004/05. In: billardligen.de. Litho-Verlag, abgerufen am 25. Januar 2016.
  6. 2. Bundesliga Snooker Nord 2005/06. In: billardligen.de. Litho-Verlag, abgerufen am 25. Januar 2016.
  7. 2. Bundesliga Snooker Süd 2005/06. In: billardligen.de. Litho-Verlag, abgerufen am 25. Januar 2016.
  8. 2. Bundesliga Snooker Nord 2006/07. In: billardligen.de. Litho-Verlag, abgerufen am 25. Januar 2016.
  9. 2. Bundesliga Snooker Süd 2006/07. In: billardligen.de. Litho-Verlag, abgerufen am 25. Januar 2016.
  10. 2. Bundesliga Snooker Nord 2007/08. In: billardligen.de. Litho-Verlag, abgerufen am 25. Januar 2016.
  11. 2. Bundesliga Snooker Süd 2007/08. In: billardligen.de. Litho-Verlag, abgerufen am 25. Januar 2016.
  12. 2. Bundesliga Snooker Nord 2008/09. In: billardligen.de. Litho-Verlag, abgerufen am 25. Januar 2016.
  13. 2. Bundesliga Snooker Süd 2008/09. In: billardligen.de. Litho-Verlag, abgerufen am 25. Januar 2016.
  14. 2. Bundesliga Snooker Nord 2009/10. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 25. Januar 2016.
  15. 2. Bundesliga Snooker Süd 2009/10. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 25. Januar 2016.
  16. 2. Bundesliga Snooker Nord 2010/11. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 25. Januar 2016.
  17. 2. Bundesliga Snooker Süd 2010/11. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 25. Januar 2016.
  18. 2. Bundesliga Snooker Nord 2011/12. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 25. Januar 2016.
  19. 2. Bundesliga Snooker Süd 2011/12. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 25. Januar 2016.
  20. 2. Bundesliga Snooker Nord 2012/13. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 25. Januar 2016.
  21. 2. Bundesliga Snooker Süd 2012/13. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 25. Januar 2016.
  22. 2. Bundesliga Snooker Nord 2013/14. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 25. Januar 2016.
  23. 2. Bundesliga Snooker Süd 2013/14. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 25. Januar 2016.
  24. 2. Bundesliga Snooker Nord 2014/15. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 25. Januar 2016.
  25. 2. Bundesliga Snooker Süd 2014/15. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 25. Januar 2016.
  26. 2. Bundesliga Snooker Nord 2015/16. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 21. März 2016.
  27. 2. Bundesliga Snooker Süd 2015/16. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 21. März 2016.
  28. 2. Bundesliga Snooker Nord 2016/17. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 28. August 2016.
  29. 2. Bundesliga Snooker Süd 2016/17. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 28. August 2016.
  30. Thomas Hein: Bundesliga Snooker: Los geht’s. (Nicht mehr online verfügbar.) In: snookermania.de. Thomas Hein, 14. Oktober 2016, archiviert vom Original am 15. Oktober 2016; abgerufen am 15. Oktober 2016.
  31. 2. Bundesliga Snooker Nord 2017/18. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 12. September 2017.
  32. 2. Bundesliga Snooker Süd 2017/18. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 12. September 2017.
  33. 2. Bundesliga Snooker Nord 2018/19. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 5. Oktober 2018.
  34. 2. Bundesliga Snooker Süd 2017/18. In: portal.billardarea.de. Deutsche Billard-Union, abgerufen am 5. Oktober 2018.