Hauptmenü öffnen

1. Bundesliga Snooker

höchste Bundesliga im Snooker

Die 1. Bundesliga Snooker ist in Deutschland die höchste Spielklasse im Snooker. Erstmals ausgetragen wurde sie 1999.

Snooker-Bundesliga

Aktuelle Saison 2018/19
Sportart Snooker
Verband Deutsche Billard-Union
Ligagründung 1998
Mannschaften 8
Titelträger 1. SC Mayen-Koblenz
Rekordmeister BSV Wuppertal (7)
Website portal.billardarea.de

Dabei ermitteln acht Mannschaften an je sieben Hin- und Rückrundenspieltagen den Deutschen Snookermeister, sowie die Absteiger in die 2. Bundesliga.

Ein Spieltag besteht aus acht Snooker-Partien im Best-of-5-Modus.

Deutsche MannschaftsmeisterBearbeiten

AbschlusstabellenBearbeiten

[1]

Legende
S Gespielte Spiele
G Siege
U Unentschieden
V Niederlagen
Teilnahme an der Relegation
Abstieg in die 2. Bundesliga
(M) Titelverteidiger
(N) Neuzugang; Aufsteiger aus der 2. Bundesliga

1998/99Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 PSV Duisburg 14 13 0 1 26 69:15
2 PSC Kaufbeuren 14 7 4 3 18 53:31
3 PSC Wiedenbrück 14 7 3 4 17 50:34
4 1. BC Landsberg 14 6 4 4 16 47:37
5 BC Solaris Chemnitz 14 7 2 5 16 46:38
6 PBC Kempen 14 3 1 10 7 27:57
7 SPBSV Herne 14 3 1 10 7 25:59
8 BSV Dachau 14 2 1 11 5 19:65

1999/2000Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. SC Breakers Rüsselsheim (N) 11
2 1. SBC Bielefeld (N) 11
3 1. SC Essen (N) 11
4 SC Hamburg (N) 11
5 PSC Kaufbeuren 11
6 PSV Duisburg (M) 11
7 1. Berliner SV (N) 11
8 PBC Wiedenbrück 11
9 SC Mechernich (N) 11
10 1. DSC Hannover (N) 11
11 PBC Minden (N) 11
12 1. BC Landsberg 11

2000/01Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 PSC Kaufbeuren 9 9 0 0 18 64:17
2 1. SC Essen 9 8 0 1 16 54:27
3 1. SBC Bielefeld 9 7 0 2 14 51:30
4 1. SC Breakers Rüsselsheim (M) 9 5 0 4 10 50:31
5 1. Berliner SV 9 5 0 4 10 40:41
6 SC Hamburg 9 4 0 5 8 32:49
7 PSV Duisburg 9 3 0 6 6 40:41
8 Chemnitzer BV (N) 9 2 0 7 4 24:57
9 SC Mechernich 9 1 0 8 2 28:53
10 SCD Duisburg (N) 9 1 0 8 2 22:59

2001/02Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 PSC Kaufbeuren (M) 14 11 0 3 22 75:51
2 SC Gießen (N) 14 9 0 5 18 74:52
3 BC Waldkraiburg (N) 14 9 0 5 18 69:57
4 1. SC Breakers Rüsselsheim 14 8 0 6 16 71:55
5 1. SC Essen 14 8 0 6 16 62:64
6 SC Hamburg 14 8 0 6 16 62:64
7 1. Berliner SV 14 3 0 11 6 56:70
8 PSV Duisburg 14 0 0 14 0 35:91

2002/03Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Barmer BF (N) 14 12 0 2 24 93:33
2 PSC Kaufbeuren (M) 14 10 0 4 20 75:51
3 BSC Füssen (N) 14 10 0 4 20 72:54
4 1. DSC Hannover (N) 14 7 0 7 14 65:61
5 SC Gießen 14 7 0 7 14 63:63
6 1. SC Breakers Rüsselsheim 14 7 0 7 14 57:69
7 SC Hamburg 14 2 0 12 4 35:91
8 BC Waldkraiburg 14 1 0 13 2 44:82

2003/04Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSC Füssen 14 13 0 1 26 92:34
2 Barmer BF (M) 14 11 0 3 22 79:47
3 1. DSC Hannover 14 9 0 5 18 79:47
4 Breakers Rüsselsheim 14 8 0 6 16 72:54
5 PSC Kaufbeuren 14 6 0 8 12 66:60
6 1. Berliner SV (N) 14 5 0 9 10 57:69
7 1. Münchner SC (N) 14 4 0 10 8 41:85
8 SSC Fürth (N) 14 0 0 14 0 18:108

2004/05Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 PSC Kaufbeuren 14 12 0 2 24 90:36
2 Barmer BF 14 12 0 2 24 87:39
3 1. Berliner SV 14 11 0 3 22 84:42
4 Breakers Rüsselsheim 14 9 0 5 18 72:54
5 1. DSC Hannover 14 4 0 10 8 44:82
6 1. SC Essen (N) 14 4 0 10 8 49:77
7 BSC Kissing (N) 14 3 0 11 6 44:82
8 PBC Völklingen (N) 14 2 0 12 4 34:92

2005/06Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. Berliner SV 14 11 0 3 22 72:54
2 PSC Kaufbeuren (M) 14 10 0 4 20 80:46
3 1. SC Essen 14 10 0 4 20 77:49
4 Barmer BF 14 9 0 5 18 74:52
5 Breakers Rüsselsheim 14 8 0 6 16 75:51
6 1. DSC Hannover 14 4 0 10 8 55:71
7 PBC Fortuna Bexbach (N) 14 3 0 11 6 41:85
8 SCSC Kiel (N) 14 1 0 13 2 30:96

2006/07Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Breakers Rüsselsheim 14 11 0 3 22 80:46
2 Barmer BF 14 10 0 4 20 78:48
3 PSC Kaufbeuren 14 10 0 4 20 77:49
4 1. Berliner SV (M) 14 9 0 5 18 64:62
5 1. SC Essen 14 7 0 7 14 72:54
6 1. Münchner SC (N) 14 5 0 9 10 55:71
7 BG Viersen (N) 14 3 0 11 6 48:78
8 SC Hamburg (N) 14 1 0 13 2 30:96

2007/08Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Barmer BF 14 14 0 0 28 99:27
2 1. Berliner SV 14 11 0 3 22 84:42
3 PSC Kaufbeuren 14 9 0 5 18 73:53
4 Breakers Rüsselsheim (M) 14 9 0 5 18 67:59
5 1. Münchner SC 14 5 0 9 10 50:76
6 SC Memmingen (N) 14 4 0 10 8 60:66
7 1. SC Essen 14 3 0 11 6 44:82
8 Kölner Snooker Club (N) 14 1 0 13 2 27:99

2008/09Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Barmer BF (M) 14 14 0 0 28 102:24
2 Breakers Rüsselsheim 14 9 0 5 18 77:49
3 1. BC Landsberg (N) 14 9 0 5 18 71:55
4 PSC Kaufbeuren 14 7 0 7 14 50:76
5 1. Münchner SC 14 6 0 8 12 59:67
6 SC 147 Karlsruhe (N) 14 5 0 9 10 54:72
7 1. Berliner SV 14 5 0 9 10 53:73
8 1. DSC Hannover (N) 14 1 0 13 2 38:88

2009/10Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Barmer BF (M) 14 13 1 0 40 89:23
2 1. BC Landsberg 14 8 4 2 28 71:41
3 1. Münchner SC 14 9 1 4 28 69:43
4 Breakers Rüsselsheim 14 7 3 4 24 60:52
5 Billard Freunde Berlin (N) 14 7 1 6 22 57:55
6 PSC Kaufbeuren 14 3 1 10 10 37:75
7 BSV Phönix (N) 14 2 2 10 8 39:73
8 SC Hamburg (N) 14 0 1 13 1 26:86

2010/11Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 Barmer BF (M) 14 12 2 0 38 80:32
2 Breakers Rüsselsheim 14 8 3 3 27 63:49
3 1. DSC Hannover (N) 14 5 3 6 18 55:57
4 Billard Freunde Berlin 14 4 5 5 17 54:58
5 1. Münchner SC 14 4 3 7 15 52:60
6 BSC Kissing (N) 14 4 3 7 15 48:64
7 BC Stuttgart 1891 (N) 14 3 4 7 13 49:63
8 1. Berliner SV (N) 14 3 3 8 12 47:65

2011/12Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSV Wuppertal 1929 (M) 14 13 0 1 39 84:28
2 1. Münchner SC 14 8 3 3 27 69:43
3 SC 147 Essen (N) 14 8 1 5 25 60:52
4 1. SC Dortmund (N) 14 7 3 4 24 57:55
5 Breakers Rüsselsheim 14 4 4 6 16 52:60
6 Billard Freunde Berlin 14 3 4 7 13 45:67
7 Kölner Snooker Club (N) 14 1 6 7 9 47:65
8 1. DSC Hannover 14 1 1 12 4 34:78

2012/13Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BSV Wuppertal 1929 (M) 14 12 2 0 38 84:28
2 SC 147 Essen 14 8 2 4 26 64:48
3 1. SC Dortmund 14 8 1 5 25 54:58
4 SSC Fürth (N) 14 7 3 4 24 60:52
5 Snooker Club Neu-Ulm (N) 14 4 4 6 16 55:57
6 Breakers Rüsselsheim 14 4 2 8 14 48:64
7 1. SC Limbach-Oberfrohna (N) 14 1 4 9 7 42:70
8 Billard Freunde Berlin 14 0 6 8 6 41:71

2013/14Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BC Stuttgart 1891 (N) 14 12 1 1 37 85:27
2 SAX-MAX Dresden (N) 14 9 2 3 29 66:46
3 BSV Wuppertal 1929 (M) 14 8 2 4 26 63:49
4 SC 147 Essen 14 7 3 4 24 63:49
5 Breakers Rüsselsheim 14 4 3 7 15 52:60
6 1. SC Dortmund 14 5 0 9 15 49:63
7 SC Hamburg (N) 14 4 2 8 14 52:60
8 SSC Fürth 14 0 1 13 1 18:94

2014/15Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. DSC Hannover (N) 14 10 3 1 33 77:35
2 SC 147 Essen 14 10 1 3 31 70:42
3 SAX-MAX Dresden 14 7 2 5 23 67:45
4 BC Stuttgart 1891 (M) 14 5 5 4 20 56:56
5 1. SC Dortmund 14 6 0 8 18 52:60
6 Breakers Rüsselsheim 14 5 1 8 16 49:63
7 BSV Wuppertal 1929 14 3 2 9 11 41:71
8 SC 147 Karlsruhe (N) 14 2 2 10 8 36:76

2015/16Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 SC 147 Essen 14 11 3 0 36 75:37
2 BC Stuttgart 1891 14 10 3 1 33 77:35
3 Snookerfabrik Berlin (N) 14 8 3 3 27 67:45
4 1. DSC Hannover (M) 14 6 2 6 20 51:61
5 SAX-MAX Dresden 14 5 0 9 15 48:64
6 Schwarz-Blau Horst-Emscher (N) 14 4 2 8 14 49:63
7 SC Hamburg (N) 14 2 2 10 8 46:66
8 Breakers Rüsselsheim 14 1 3 10 6 35:77

2016/17Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 BC Stuttgart 1891 14 11 2 1 35 84:28
2 1. SC Mayen-Koblenz (N) 14 11 2 1 35 73:39
3 1. DSC Hannover 14 7 3 4 24 69:43
4 SC 147 Essen (M) 14 7 2 5 23 66:46
5 Snooker Ilmenau (N) 14 6 0 8 18 47:65
6 Snookerfabrik Berlin 14 4 5 5 17 51:61
7 BV Villingen-Schwenningen (N) 14 1 1 12 4 33:79
8 Schwarz-Blau Horst-Emscher 14 1 1 12 4 25:87

2017/18Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. SC Mayen-Koblenz 12 9 3 0 30 67:29
2 TSG Heilbronn (N) 12 7 1 4 22 59:37
3 SC 147 Essen 12 6 3 3 21 58:38
4 BC Stuttgart 1891 (M) 12 5 2 5 17 47:49
5 1. DSC Hannover 12 4 2 6 14 43:53
6 Aachener Snookerclub (N) 12 3 2 7 11 44:52
7 Snooker Ilmenau 12 1 1 10 4 18:78
8 Snookerfabrik Berlin 0 0 0 0 0 0:0

2018/19Bearbeiten

Platz Mannschaft S G U V Punkte Partien
1 1. SC Mayen-Koblenz (M) 14 13 0 1 39 88:24
2 TSG Heilbronn 14 10 1 3 31 76:36
3 SC 147 Essen 14 9 2 3 29 72:40
4 BC Stuttgart 1891 14 5 4 5 19 59:53
5 Schwarz-Blau Horst-Emscher (N) 14 5 3 6 18 53:59
6 Aachener Snookerclub 14 4 4 6 16 49:63
7 Pool Factory Roth (N) 14 2 2 10 8 42:70
8 1. DSC Hannover 14 0 0 14 0 9:103

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Thomas Hein: Hall of Fame. (PDF; 202 kB) Abschlusstabellen 1998–2010. In: snookermania.de. Archiviert vom Original am 6. August 2016; abgerufen am 2. Juni 2018.