Hauptmenü öffnen

Põltsamaa (Landgemeinde)

Gemeinde in Estland

Põltsamaa ist eine estnische Landgemeinde im Kreis Jõgeva mit einer Fläche von 416,9 km². Sie hat 4441 Einwohner (Stand: 1. Januar 2010).

Põltsamaa
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Estland Estland
Kreis: Jõgevamaa lipp.svg Jõgeva
Koordinaten: 58° 42′ N, 25° 54′ OKoordinaten: 58° 42′ N, 25° 54′ O
Fläche: 416,9 km²
 
Einwohner: 4.441 (2010)
Bevölkerungsdichte: 11 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
 
Website:
Karte von Estland, Position von Põltsamaa hervorgehoben

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Die Landgemeinde umgibt die gleichnamige Stadt Põltsamaa.

GliederungBearbeiten

Die Landgemeinde Põltsamaa umfasst die Dörfer Adavere, Alastvere, Annikvere, Esku, Kaavere, Kablaküla, Kaliküla, Kalme, Kamari, Kuningamäe, Lebavere, Lustivere, Mõhküla, Mällikvere, Neanurme, Nõmavere, Pauastvere, Pilu, Pudivere, Puduküla, Puiatu, Rõstla, Räsna, Sulustvere, Tõrenurme, Umbusi, Vitsjärve, Võhmanõmme, Võisiku und Väike-Kamari. Der Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Põltsamaa (deutsch: Oberpahlen).

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

Besonders sehenswert sind die Gutshäuser von Adavere (errichtet 1893, heute Schule und Bibliothek), Lustivere (errichtet im neogotischen Stil) und Võisiku (heute Pflegeheim). Eigentümer von Võisiku war der Deutsch-Balte Timotheus Eberhard von Bock, die Hauptfigur in Jaan Kross' historischem Roman Der Verrückte des Zaren.

WeblinksBearbeiten