Ozawa Roan

japanischer Dichter

Ozawa Roan (jap. 小沢 蘆庵, Ozawa Tatewaki, Kankadō, Daigaku, Koō, Tonantei, Honjō Shichirō; * 1723 in Ōsaka; † 1801) war ein japanischer Dichter.[1]

LebenBearbeiten

Der aus einer Samuraifamilie stammende Ozawa trat Mitte der 1750er Jahre in den Dienst des Kuge Takatsukasa Sukehira, den er 1765 auf einer Reise nach Edo begleitete. Dort wurde er aus dessen Diensten entlassen. Seit 1753 war er Schüler von Reizei Tamemura. Unterschiedliche Auffassungen zur Dichtkunst führten zwanzig Jahre später zum Ausschluss Roans aus dieser Dichterschule. Im Gegensatz zum klassizistischen Stile der Schule Kamo no Mabuchis vertrat er fortan das Ideal der "einfachen Worte" (tadagoto uta). 1796 wurde er Mentor von Kagawa Kageki, dessen Stil er maßgeblich beeinflusste. Er war auch Lehrer von Rai Baishi.

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 小沢蘆庵. In: デジタル大辞泉 bei kotobank.jp. Shogakukan, abgerufen am 20. Januar 2011 (japanisch).