Hauptmenü öffnen

Otto Friebel (* 12. Dezember 1920 in Dresden; † 1992 in München) war ein deutscher Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Otto Friebel absolvierte nach dem Besuch des Gymnasiums und Abitur eine Schauspielausbildung bei Robert George und Martin Hellberg (1905–1999) in München.[1] Friebels Schauspielausbildung wurde durch den Zweiten Weltkrieg unterbrochen; 1946 nahm er seine Schauspielausbildung wieder auf.[2] Sein Debüt als Theaterschauspieler gab er Ende der 1940er Jahre am damaligen Dramatischen Theater München.[1]

Friebel spielte zwischen Ende der 1940er Jahre bis Anfang der 1990er Jahre über 30 Rollen in Film und Fernsehen. Nachgewiesen sind sporadische Filmauftritte, meistens in Heimatfilmen, Filmlustspielen und Filmkomödien. Als seinen ersten Filmauftritt führt die Filmdatenbank IMDb die deutsche Liebesromanze Heimliches Rendenzvous aus dem Jahr 1949, in der Friebel unter der Regie von Kurt Hoffmann neben Hertha Feiler und Rudolf Prack zu sehen war. In der zweiteiligen Literaturverfilmung Meines Vaters Pferde (1954) übernahm er die Rolle des Dr. Brachvogel.

In dem westdeutschen Märchenfilm Die Bremer Stadtmusikanten (1959) spielte Friebel einen der drei Räuber.[3] Er hatte außerdem kleine Rollen in internationalen Produktionen: als Sekretär in Lola Montez (1955) und als ostdeutscher Vernehmungsbeamter in Eins, Zwei, Drei (1961).

Seit den 1960er Jahren arbeitete Friebel hauptsächlich für das Fernsehen; häufig war er in Kriminalfilmen und Krimiserien zu sehen. In dem Fernsehmehrteiler Das Messer (1955), nach Francis Durbridge, war er als Brook zu sehen.[1]

Er hatte Episodenrollen unter anderem in den Fernsehserien Kommissar Freytag, Die fünfte Kolonne, Das Kriminalmuseum, Der Kommissar, Der Alte und Forsthaus Falkenau.

Friebel wurde auf dem Neuen Südfriedhof in München beigesetzt.[2]

FilmografieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Das Messer Kurzbiografie (Durbridge-Mehrteiler: Das Messer)
  2. a b Otto Friebel (Kurzbiografie)
  3. Die Bremer Stadtmusikanten (Memento des Originals vom 4. Dezember 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/maerchenfilm.pytalhost.com Inhalt, Besetzung und Filmprogramm auf maerchenfilm.de; mit Foto von Otto Friebel oder Die Bremer Stadtmusikanten Inhalt, Besetzung und Szenenfotos bei Cinema.de