Oskarström

Ort in Schweden

Oskarström ist ein Ort (tätort) in der Gemeinde Halmstad der schwedischen Provinz Hallands län. Am Fluss Nissan und rund 15 km nordöstlich von Halmstad gelegen, ist Oskarström über 4000 Einwohnern die zweitgrößte Ortschaft der Gemeinde. Ihr Name geht zurück auf den Buchhalter Oscar Björkman aus Ulricehamn, der dort 1844 Land kaufte und ein Sägewerk errichten ließ. Die ursprüngliche Schreibweise des Ortsnamens war Oscarsström.

Oskarström
Sweden Halland location map.svg
Oskarström (56° 48′ 0″ N, 12° 58′ 0″O)
Oskarström
Lokalisierung von Halland in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Hallands län
Historische Provinz (landskap): Halland
Gemeinde (kommun): Halmstad
Koordinaten: 56° 48′ N, 12° 58′ OKoordinaten: 56° 48′ N, 12° 58′ O
SCB-Code: 4056
Status: Tätort
Einwohner: 4172 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 3,40 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 1227 Einwohner/km²
Höhe: 45 m ö.h.
Liste der Tätorter in Hallands län

Der Ort hat einen Bahnhof an der Bahnstrecke Halmstad–Nässjö.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)