Ortungsfunkstelle

Eine Ortungsfunkstelle (OrtFuSt, englisch radiodetermination station) ist gemäß Definition der VO Funk eine Funkstelle des Ortungsfunkdienstes zum Zwecke der Funkortung.[1] Diese benutzt den Empfang von Funkwellen zur Bestimmung des Ortes eines Gegenstandes unter der Voraussetzung, dass dieser Funkwellen reflektiert oder aussendet.

Unter diesem Begriff ist das Radargerät allgemein und im Besonderen bis hin zu Zielbeleuchter, Funkmeß-Visier, Radar-Höhenfinder, Raketenleitradar und Feuerleitradar in Waffensystemen einzuordnen, aber auch Navigationsfunkstellen, Funkfeuer etc. an Land, in Satelliten, auf Schiffen oder Flugkörpern.

Gemäß VO Funk zählen u. a. folgende Arten von Funkstellen zu dieser Kategorie:

Ortungsfunkstelle

Auswahl an Ortungsfunkstellen:

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Radio Regulations, Ausgabe 2012, Art. 1.86