Hauptmenü öffnen

Olli Huttunen (Fußballspieler)

finnischer Fußballtorhüter und Fußballtrainer

Olavi „Olli“ Huttunen (* 4. August 1960 in Kajaani) ist ein finnischer Fußballtrainer und ehemaliger Fußballtorhüter.

Olli Huttunen
Personalia
Name Olavi Huttunen
Geburtstag 4. August 1960
Geburtsort KajaaniFinnland
Position Torwart
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1978–1995 Valkeakosken Haka 431 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1980–1992 Finnland 60 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1997–2002 Haka Valkeakoski (Co-Tr.)
2002–2009 Haka Valkeakoski
0000–2009 Finnland (TW-Tr.)
2010 Finnland (Co-Tr.)
2010 Finnland
2012– Vaasan PS
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Im November 2010 trainiert er die finnische Nationalmannschaft und wurde nach nur einem Spiel (8:0-Sieg über San Marino) durch Interimstrainer Markku Kanerva abgelöst, der wiederum nach nur zwei Partien dem aktuellen (Stand: August 2011) Trainer Mixu Paatelainen weichen musste.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Huttunen spielte in Finnland ausschließlich für Valkeakosken Haka. Mit dem Verein gewann er 1995 die finnische Meisterschaft. Außerdem gelangen ihm mit dem Klub drei Pokalsiege in Finnland. Er bestritt 60 Länderspiele für die finnische Nationalmannschaft.

Huttunen gilt als einer der besten Torhüter in der finnischen Fußballgeschichte. Zwei Mal wurde er in Finnland zum Fußballer des Jahres gewählt.

Nach Beendigung seiner Karriere als aktiver Spieler wechselte er als Assistent von Keith Armstrong auf die Trainerbank seines Stammvereins. Als dieser den Klub am Ende der Saison 2001 verließ, wurde Huttunen sein Nachfolger und führte den Verein zu einer Meisterschaft und zwei Pokalsiegen.

2009 verließ er Valkeakoski um für die finnische Nationalmannschaft zunächst als Torwarttrainer zu arbeiten. Schon bald wurde er zum Co-Trainer neben dem Schotten Stuart Baxter. Als dieser nach einem schlechten Start in die EM-Qualifikation für 2012 (drei Niederlagen in drei Spielen) zurücktrat, ernannte der finnische Verband Huttunen zum Nationaltrainer.[1] Diese Position hatte er allerdings nur für ein Länderspiel (8:0-Sieg, über San Marino) inne.

2012 übernahm er das Traineramt beim finnischen Erstligisten Vaasan PS und erreichte 2013 mit diesem Klub den dritten Platz in der Veikkausliiga.

ErfolgeBearbeiten

SpielerBearbeiten

TrainerBearbeiten

1als Assistenztrainer von Keith Armstrong

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. de.uefa.com: Huttunen betreut Finnland gegen San Marino, abgerufen am 11. November 2010

WeblinksBearbeiten

VorgängerAmtNachfolger
Aki Lahtinen
Kari Ukkonen
Fußballer des Jahres in Finnland
1982
1984
Kari Ukkonen
Jukka Ikäläinen