Hauptmenü öffnen

Ntcheu ist eine Stadt in der Zentralregion von Malawi mit 11.408 Einwohnern (Stand 1998).

Ntcheu
Ntcheu (Malawi)
Red pog.svg
Koordinaten 14° 50′ S, 34° 40′ OKoordinaten: 14° 50′ S, 34° 40′ O
Lage
Basisdaten
Staat Malawi

Region

Zentralregion
Distrikt Ntcheu
Fläche
Metropolregion 3424 km²
Einwohner 11.408 (1998)
Metropolregion 370.757 (2003)
Dichte Vorlage:Infobox Ort/Wartung/Dichte
Metropolregion 108,3 Ew./km²

Sie ist Hauptstadt des gleichnamigen Distriktes, der eine Fläche von 3424 km² und 370.757 Einwohnern (2003) aufweist. Ntcheu liegt im Hochland von Dedza auf halbem Wege an der Straße von Blantyre nach Lilongwe.

BevölkerungBearbeiten

Viele der hier lebenden Menschen sind dem Ursprung nach Ngoni aus dem heutigen Südafrika. Sie wurden im Rahmen der Mfecane durch die Kriege des Zuluhäuptlings Shaka (1787–1828) hierhin vertrieben.

WirtschaftBearbeiten

Wie in der Dedza-Region leben die Menschen hier vom Kartoffelanbau, aber auch von Kohl und Tomaten. Sie verkaufen diese Früchte an der Straße. Die Stadt bezieht ihr Trinkwasser (zum Teil?) aus einem Tal bei Chiole.