Hauptmenü öffnen

Nicolás Schiappacasse, vollständiger Name Nicolás Javier Schiappacasse Oliva, (* 12. Januar 1999 in Montevideo) ist ein uruguayischer Fußballspieler.

Nicolás Schiappacasse
FC Red Bull Salzburg gegen Atletico Madrid (UEFA Youth League 7. März 2017) 14.jpg
Nicolás Schiappacasse (2017)
Personalia
Name Nicolás Javier Schiappacasse Oliva
Geburtstag 12. Januar 1999
Geburtsort MontevideoUruguay
Größe 180 cm
Position Angriff
Junioren
Jahre Station
ca. 2003– Nueva Palmira
0000–ca. 2010 Universal
2010 Danubio FC
2010 Defensor Sporting
ca. 2010– River Plate
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2016 River Plate 24 0(4)
2016– Atlético Madrid B 22 0(3)
2018– → Rayo Majadahonda (Leihe) 10 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2013– Uruguay U-15 11 0(2)
2014–2015 Uruguay U-17 22 (12)
2016– Uruguay U-20 29 (14)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 3. Juli 2017 (Saisonende 2016/17)

2 Stand: 5. Juni 2015

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Der 1,80 Meter große Offensivakteur Schiappacasse lebte zunächst im Barrio Cordón und wuchs sodann in La Comercial auf. Seine schulische Ausbildung absolvierte er an der "Escuela 61 Konrad Adenauer" und anschließend drei Jahre lang auf dem Gymnasium. Die ersten beiden Jahre der weiterführenden Schule verbrachte er auf dem "Liceo 8", im letzten Jahr besuchte er das "Liceo 20". Im Alter von vier Jahren begann er mit dem Fußballspielen im Baby fútbol bei Nueva Palmira. Anschließend spielte er bis zum elften Lebensjahr in Paso Molino bei Universal. Über kurze Etappen in der Jugendabteilung des Danubio FC und von Defensor Sporting gelangte er noch im elften Lebensjahr zu River Plate.[1]

Schiappacasse gehört seit der Clausura 2015 dem Kader des Erstligisten River Plate an[2], in dessen Jugendmannschaften er mindestens seit 2014 spielte.[3] Bei den Montevideanern debütierte er im Alter von 16 Jahren unter Trainer Guillermo Almada am 19. April 2015 beim 2:0-Heimsieg gegen Juventud in der Primera División, als er in der 77. Spielminute für Santiago García eingewechselt wurde.[4] Bis Saisonende lief er in insgesamt sieben Erstligaspielen (ein Tor) auf. In der Spielzeit 2015/16 absolvierte er 17 Partien in der Primera Division und schoss drei Tore. Zudem kam er achtmal (kein Tor) in der Copa Libertadores 2016 zum Einsatz.[2] Anfang 2017 sollte er mit Erreichen des 18. Lebensjahres zu Atlético Madrid wechseln, das die Transferrechte spätestens in der ersten Jahreshälfte 2015 erworben hatte.[5][6] Bereits im Juli 2016 absolvierte er aber die Saisonvorbereitung in Reihen der Spanier.[7] Sodann wurde Schiappacasse, der mittlerweile auch die italienische Staatsangehörigkeit besitzt, seitens der Madrilenen der UEFA für den Kader der anstehenden Champions-League-Saison gemeldet.[8] In der Saison 2016/17 wurde er bei den Madrilenen fünfmal (ein Tor) in der UEFA Youth League eingesetzt und gehörte im März 2017 bei der Ligapartie gegen den FC Granada erstmals zum Spieltagskader bei den Profis.[2]

Am 7. August 2018 wurde Schiappacasse an den Zweitligisten Rayo Majadahonda ausgeliehen.[9]

NationalmannschaftBearbeiten

Schiappacasse feierte am 25. Juli 2013 beim 4:2-Sieg im Freundschaftsspiel gegen Peru sein Debüt in der von Alejandro Garay trainierten U-15-Nationalmannschafts Uruguays. Er nahm mit der Auswahl an der U-15-Südamerikameisterschaft 2013 in Bolivien teil. Insgesamt stehen elf Länderspiele in dieser Altersklasse für ihn zu Buche. Dabei erzielte er zwei Treffer.[10] Seit 2014 gehört er unter Trainer Santiago Ostolaza der uruguayischen U-17-Auswahl an. In dieser debütierte er am 13. Mai jenen Jahres beim 3:0-Sieg im Freundschaftsspiel gegen Paraguay.[10] Er war Mitglied des Aufgebots bei der U-17-Südamerikameisterschaft 2015 in Paraguay[11], bei der Uruguay den 5. Platz belegte. Im Laufe des Turniers kam er neunmal zum Einsatz und schoss ein Tor.[2] Bisher (Stand: 5. Juni 2015) wurde er insgesamt 13-mal in der U-17 eingesetzt. Elf Länderspieltore weist die Statistik für ihn aus.[10]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Schiappacasse, 16 años, primer gol… (spanisch) auf tenfield.com.uy vom 26. Mai 2015, abgerufen am 25. Februar 2016
  2. a b c d Profil auf soccerway.com, abgerufen am 3. Juli 2017
  3. La sub-17 ante Perú en Lima (spanisch) auf auf.org.uy, abgerufen am 6. Juni 2015
  4. River Plate vs. Juventud 2 - 0 auf soccerway.com, abgerufen am 6. Juni 2015
  5. Nicolás Schiappacasse: "Pensé que Universidad de Chile iba a ser más" (spanisch) auf latercera.com vom 8. Februar 2016, abgerufen am 25. Februar 2016
  6. Schiappacasse, 16 años, primer gol… (spanisch) auf tenfield.com.uy vom 26. Mai 2015, abgerufen am 25. Februar 2016
  7. Pinta bárbaro (spanisch) auf futbol.com.uy vom 12. Juli 2016, abgerufen am 12. Juli 2016
  8. Schiappacasse entró en la lista del Atlético para la Champions (spanisch) auf ovaciondigital.com.uy vom 3. September 2016, abgerufen am 4. September 2016
  9. Nicolás Schiappacasse se une al CF Rayo Majadahonda procedente del Atlético de Madrid (spanisch) auf rayomajadahonda.es vom 7. August 2018, abgerufen am 19. November 2018
  10. a b c 19 - NICOLÁS SCHIAPPACASSE (spanisch) auf auf.org.uy, abgerufen am 6. Juni 2015
  11. Estadísticas del plantel sub-17 (spanisch) auf auf.org.uy, abgerufen am 6. Juni 2015