Hauptmenü öffnen

Naturpark Hessischer Spessart

Park in Deutschland
Lage des Naturpark Hessischer Spessart

Der Naturpark Hessischer Spessart wurde 1963 gegründet und erstreckt sich über 740 km². Davon sind etwa 60 Prozent bewaldet, überwiegend mit Eichen und Buchen.[1]

Der Spessart ist ein Mittelgebirge, das im Wesentlichen durch drei Flüsse eingefasst wird, vom Main zwischen Gemünden und Hanau, von der Kinzig im Norden und von der Sinn im Nordosten. Er ist eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete in Deutschland und erstreckt sich in den beiden Bundesländern Bayern und Hessen. Südlich des Hessischen Spessart liegt der Bayerische Spessart, der bereits 1960 gegründete Naturpark Spessart (1710 km²).

TrägerBearbeiten

 
Wappen des Naturpark Hessischer Spessart

Träger des Naturparks Hessischer Spessart ist der gleichnamige Zweckverband aus Städten, Gemeinden und dem Main-Kinzig-Kreis.

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Naturpark Hessischer Spessart – Sammlung von Bildern