Hauptmenü öffnen
Nadav Lapid 2011

Nadav Lapid (geboren 8. April 1975 in Tel Aviv) ist ein israelischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Er studierte Philosophie in Tel Aviv und Literaturwissenschaft in Paris. 2006 schloss er seine Ausbildung an der The Sam Spiegel Film & Television School ab. Seit 2004 realisierte er mehrere Kurzfilme, eine Dokumentation und vier Spielfilmproduktionen. Häufig verfasste er auch das jeweilige Drehbuch.

2016 wurde Lapid als Jurymitglied der parallel zu den 69. Internationalen Filmfestspielen von Cannes veranstalteten Nebenreihe Semaine de la critique ausgewählt.

2019 gewann er für seinen Spielfilm Synonymes den Goldenen Bären der 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin.

Lapid ist Träger des französischen Ordens Chevalier des Arts et des Lettres.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Nadav Lapid – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Synonymes. In: www.berlinale.de. Abgerufen am 16. Februar 2019.