Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Myrthen

Liederzyklus von Robert Schumann

Der Liederkreis Myrthen (Op. 25) von Robert Schumann aus dem Jahr 1840 basiert auf Lyrik zahlreicher Dichter.

Inhaltsverzeichnis

InhalteBearbeiten

Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Rückert, George Gordon Byron, Thomas Moore, Heinrich Heine, Robert Burns und Julius Mosen lieferten die Textvorlagen zu den Liedern. Wie andere Liederkreise Schumanns besteht die Instrumentierung ausschließlich aus dem Klavier und einer Singstimme. Die Widmung gilt „seiner geliebten Braut“, gemeint ist damit Clara Schumann geb. Wieck, die er erst nach einem einjährigen Rechtsstreit im Jahr 1840 ehelichen konnte. Karl H. Wörner schreibt, dass der 26-teilige Liederkreis mit „einem Kranz mit der bunten Fülle einzelner Blumen“ vergleichbar ist. Eine verbindende Idee fehle aber.[1]

Liedtitel, Ton- und TaktartenBearbeiten

Nr. Titel Dichter Tonart Taktart
1 Widmung Rückert As-Dur 3/2
2 Freisinn Goethe Es-Dur  
3 Der Nussbaum Mosen G-Dur 6/8
4 Jemand Burns, dt. Gerhard G-Dur/E-Dur 2/4
Lieder aus dem Schenkenbuch im Westöstlichen Divan Goethe
5 I. Sitz’ ich allein E-Dur 2/4
6 II. Setze mir nicht, du Grobian A-Dur 6/8
7 Die Lotosblume Heine F-Dur/d-Moll 6/4
8 Talismane. Aus dem Westöstlichen Divan Goethe C-Dur  
9 Lied der Suleika. Aus dem Westöstlichen Divan Goethe A-Dur  
10 Die Hochländer-Wittwe Burns, dt. Gerhard e-Moll 6/16
Lieder der Braut aus dem Liebesfrühling Rückert
11 Nr. I G-Dur 2/4
12 Nr. II G-Dur 2/4
13 Hochländers Abschied Burns h-Moll 3/8
14 Hochländisches Wiegenlied Burns D-Dur  
15 Aus den hebräischen Gesängen Byron E-Dur  
16 Räthsel Byron A-Dur  
Zwei Venetianische Lieder Moore, dt. Freiligrath
17 Nr. I G-Dur 2/4
18 Nr. II G-Dur 2/4
19 Hauptmann’s Weib Burns e-Moll 2/4
20 Weit, weit Burns a-Moll 6/8
21 Was will die einsame Träne? Heine A-Dur 6/8
22 Niemand Burns F-Dur  
23 Im Westen Burns F-Dur 6/4
24 Du bist wie eine Blume Heine As-Dur 2/4
25 Aus den östlichen Rosen Rückert Es-Dur 2/4
26 Zum Schluss Rückert As-Dur  

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Karl Heinrich Wörner: Robert Schumann. Atlantis, Zürich 1949, S. 206 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).