Muchinga-Gebirge

Gebirgszug

Das südafrikanische Muchinga-Gebirge ist ein schmaler, aber mit 700 Kilometern recht langgestreckter Gebirgszug im Osten bzw. Nordosten von Sambia. Das Gebirge ist Namensgeber der Provinz Muchinga, in der es sich befindet.

GeographieBearbeiten

Das Gebirge ragt etwa 150 bis 200 km südöstlich des Bangweulusees und der an diesen angrenzenden Bangweulusümpfe verschiedenen Angaben zufolge bis zu 2164 m hoch auf. Es stellt einen Teil der Wasserscheide zwischen den Flusssystemen des Kongos und des Sambesi dar.

Größte FlüsseBearbeiten

Im Muchinga-Gebirge selbst fließen nur kleine Bäche und Flüsse, die später in die parallel zum Gebirge von Nordost- in Südwest-Richtung verlaufenden Flüsse münden – der Chambeshi und der Luangwa.

Größte OrteBearbeiten