Hauptmenü öffnen

Moritz Döbler (* 1965 in Wuppertal) ist ein deutscher Journalist und einer der zwei Chefredakteure des Bremer Weser-Kuriers. Er trägt die presserechtliche Verantwortung und ist zuständig für die redaktionelle Organisation.[1] Spätestens am 1. Januar 2020 wird Döbler neuer Chefredakteur der Rheinischen Post.[2]

LebenBearbeiten

Döbler studierte Betriebswirtschaftslehre und absolvierte in Hamburg die Henri-Nannen-Schule, eine Journalistenschule. Er begann seine Karriere bei der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. 1999 wechselte er zu Reuters; bei der Nachrichtenagentur war er zunächst Online-Chef und leitete später das Berliner Büro.[3] Döbler wechselte 2005 zum Berliner Tagesspiegel und verantwortete das Wirtschaftsressort,[4] das unter seiner Leitung mehrfach ausgezeichnet wurde.[5] 2013 wurde er beim Tagesspiegel geschäftsführender Redakteur, verantwortlich für Konzepte, Kooperationen[6] und die Entwicklung neuer Geschäftsfelder.[3] Am 15. Januar 2015 löste Döbler den kommissarischen Redaktionschef des Weser-Kuriers, Peter Bauer, ab.[7] Im Dezember 2018 berief ihn der Aufsichtsrat der Bremer Tageszeitungen AG zusätzlich in den Vorstand der Aktiengesellschaft.[8]

Döbler lehrt regelmäßig an der Henri-Nannen-Journalistenschule.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Neuer Chefredakteur Döbler will mehr Spannung und Diskurs. Abgerufen am 9. Juli 2015.
  2. Moritz Döbler wird neuer Chefredakteur der Rheinischen Post. Abgerufen am 27. August 2019.
  3. a b c In eigener Sache Neuer Chefredakteur für den WESER-KURIER. Abgerufen am 9. Juli 2015.
  4. Personalien. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 10. Juli 2015; abgerufen am 9. Juli 2015.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.djv-niedersachsen.de
  5. "Tagesspiegel": Neue Aufgaben für Thomas Wurster und Moritz Döbler. Abgerufen am 9. Juli 2015.
  6. Personalien. Abgerufen am 9. Juli 2015.
  7. "Weser-Kurier"-Chefredakteur Döbler startet am 15. Januar. Abgerufen am 9. Juli 2015.
  8. Moritz Döbler und David Koopmann in den Vorstand berufen