Hauptmenü öffnen

Mona Ardeleanu (* 1984 in Lörrach) ist eine deutsche Malerin.

LebenBearbeiten

Ardeleanu studierte von 2003 bis 2010 Freie Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart bei Alexander Roob und machte dort ihr Diplom. Daneben studierte sie 2004 auch bei Franz Ackermann an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe sowie von 2008 bis 2009 bei Daniel Richter an der Akademie der bildenden Künste Wien und bei Karin Kneffel an der Akademie der Bildenden Künste München (2009).

Mona Ardeleanu lebt und arbeitet in Stuttgart.

WerkBearbeiten

In ihrer Malerei entwickelt Mona Ardeleanu eine einzigartige Variante des Stilllebens. Stets von monochromen Hintergründen ausgehend, füllt sie ihre Leinwände mit seltsam anmutenden Arrangements aus unterschiedlich gemusterten, gerafften oder gefalteten Stoffen, Details von Kleidungsstücken, Haaren, Gurten, Bändern, spitzen Stäben oder anderen Gegenständen. Ardeleanu arbeitet immer in Serien; ihre Gemälde zeigen Objekte, die teilweise wie Körperteile oder aber wie für einen ganz bestimmten, mysteriösen Zweck gemacht erscheinen. Den Betrachter machen sie neugierig und verwirrt zugleich, locken ihn durch die perfekte Malerei an, scheinen aber irgendwie auch unheimlich und befremdlich.

EinzelausstellungenBearbeiten

 
Mona Ardeleanu, Zwirbel I, 2013, Öl auf Leinwand, 140 × 120 cm, copyright Mona Ardeleanu, courtesy Wagner + Partner
 
Mona Ardeleanu, Zwirbel I, 2013, Öl auf Leinwand,140 × 120 cm, copyright Mona Ardeleanu, courtesy Wagner + Partner
2016
  • Lost and Found (mit Alfred Ehrhardt), Galerie WAGNER+PARTNER, Berlin

2015

  • My surface is your canvas, Oneiro Gallery, Paris
  • Mona Ardeleanu, Kunstverein Biberach
2014
  • Mona Ardeleanu, Galerie WAGNER + PARTNER, Berlin
2013
  • Frischzelle_19: Mona Ardeleanu, Kunstmuseum Stuttgart
  • inner circles, Kunstverein Brackenheim in Kooperation mit der Kunststiftung Baden-Württemberg
  • nochmal seitwärts fliegen, Showroom EnBW Berlin
  • Softskin, Galerie Wagner + Partner, Berlin
2012
  • Adler brüten keine Tauben, Galerie Rainer Wehr, Stuttgart
2011
  • Puppenruhe, Städtische Galerie im Eichenmüllerhaus Lemgo, Lemgo
  • Es ist in der Haut, wär’s im Kleide, so wär’s vergänglich, Galerie Rainer Wehr, Stuttgart
2010
  • Epidermis (Sieben Häute hat ’ne Zwiebel), John Doe Projects, Karlsruhe
  • Patina, Städtische Galerie im Stapflehus, Weil am Rhein

GruppenausstellungenBearbeiten

2015
  • Paarweise, MARTa Herford, Herford
  • ALLE!, Städtische Galerie, Karlsruhe
2014
  • Kunst/Stoff – Lebensversicherung, E-WERK Freiburg
  • Salon der Gegenwart, Hamburg
2012
  • Baden-Württemberg 60, Kunstmuseum Singen
2011
  • Von uns aus im Herzen, OP Nord, Stuttgart
  • Das Schrimmen von Tink, Galerie der Stadt Backnang
  • Oh du Künstliche… Alles Papier, Galerie Rainer Wehr, Stuttgart
2010
  • Unsichtbare Schatten - Bilder der Verunsicherung, MARTa, Herford
  • Leinzell Open XX/X, Silvia und Helmut Wickleder Stiftung, Schloss Leinzell
  • dipl.art, Diplomausstellung im Kunstbezirk Stuttgart
  • 30 Jahre Galerie Rainer Wehr, Stichproben aus drei Jahrzehnten in Petersburger Hängung, Stuttgart
  • Stipendium Junge Kunst 2010, Städtische Galerie im Eichenmüllerhaus Lemgo
2009
  • Und ewig lockt die Malerei IV, Galerie Rainer Wehr, Stuttgart
  • Best of five, Galerie Thron, Reutlingen
  • Artgenossen, Galerie Thron, Reutlingen
  • Klasse Tal R feat. Klasse Daniel Richter, Kunstakademie Düsseldorf
2008
  • Regionale 9, Städtische Galerie im Stapfelhaus, Weil am Rhein
  • on the right, curated by Tal R, Ve.sch Raum und Form für Bildende Kunst Wien
  • Testbild, Stuttgart
2007
  • Zündhölzer, kuratiert von G.-L. Mazzotti, Projektraum M54, Basel
2006
  • Frühblüte, Stuttgart, Germany
  • Win Win, Studierende der Klasse Roob, Horvath und Partner, Stuttgart
  • GVS- Förderpreis Junge Künstler 2007, Stuttgart

WeblinksBearbeiten