Mojżesz Presburger

polnischer Mathematiker, Logiker und Philosoph

Mojżesz Presburger (* 27. Dezember 1904 in Warschau; † 1943) war ein polnischer Mathematiker, Logiker und Philosoph. Er war Student von Alfred Tarski und erfand 1929 die Presburger-Arithmetik, eine rein additive Arithmetik ohne Multiplikation, für die er einen Vollständigkeitssatz bewies.

Mojżesz Presburger starb in einem deutschen Konzentrationslager, vermutlich 1943.

EhrungenBearbeiten

Die European Association for Theoretical Computer Science verleiht seit 2010 den nach ihm benannten Presburger Award an junge Wissenschaftler.

LiteraturBearbeiten

  • Mojżesz Presburger: Über die Vollständigkeit eines gewissen Systems der Arithmetik ganzer Zahlen, in welchem die Addition als einzige Operation hervortritt. In: Comptes-rendus du I Congrés des Mathématiciens des Pays Slaves, Varsovie 1929, 92–101.
  • Jan Zygmunt: Mojżesz Presburger: Life and Work, History and Philosophy of Logic 12 (1991), 211–23

WeblinksBearbeiten