Mionica

Gemeinde in Serbien
Мионица
Мионица

Panorama von Mionica

Wappen von Mionica Karte von Serbien, Position von Mionica hervorgehoben
Basisdaten
Staat: Serbien
Okrug: Kolubara
Opština: Opština Mionica
Koordinaten: 44° 15′ N, 20° 5′ OKoordinaten: 44° 15′ 4″ N, 20° 4′ 32″ O
Höhe: 189 m. i. J.
Fläche: 329 km²
Einwohner: 1.620 (2011)
Agglomeration: 16.513 (2011)
Bevölkerungsdichte: 5 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+381) / (0) 14
Postleitzahl: 14242
Kfz-Kennzeichen: VA
Struktur und Verwaltung
Gemeindeart: Opština
Webpräsenz:

Mionica (serbisch-kyrillisch Мионица) ist eine Ortschaft mit gut 1500 Einwohnern als Zentrum der etwa zehnmal größeren gleichnamigen Gemeinde im Bezirk Kolubara in Serbien.

GeographieBearbeiten

Der Mitte des 19. Jahrhunderts gegründete Ort liegt an der Kolubara, einem Zufluss der Save knapp Kilometer südlich von Belgrad.

Wirtschaft und KulturBearbeiten

 
Paštrić

Mionica ist geprägt von landwirtschaftlicher Produktion, die etwa ein Drittel der hauptsächlich serbischstämmigen Bevölkerung beschäftigt. Aus dem unmittelbar benachbarten Badekurort Vrujci stammt ein beliebtes Mineralwasser.

Das älteste Gebäude der Stadt ist die Kirche von 1856. Ein Denkmal erinnert an Živojin Mišić.

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Es besteht eine Gemeindepartnerschaft mit Tomaszów Mazowiecki in der Woiwodschaft Łódź in Polen.[1]

WeblinksBearbeiten

Commons: Mionica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tomaszów Mazowiecki - oficjalna strona Urzędu Miasta. Abgerufen am 17. April 2020.