Hauptmenü öffnen
Minigolf Ascona, älteste normierte Anlage (System Bongni), eröffnet am 19. März 1954, historische Aufnahme

Minigolf Ascona wurde am 19. März 1954 eröffnet und ist weltweit die älteste normierte Minigolfanlage (System Bongni).

GeschichteBearbeiten

1950 reichte der Schweizer Paul Bongni ein Patentgesuch für ein normiertes Bahnengolfsystem unter dem Markennamen „Minigolf“ ein, das 1953 bewilligt wurde.[1] Am 27. November 1953 erteilte die Gemeinde Ascona die Baubewilligung für eine solche Anlage, die am 19. März 1954, einen Monat vor der zweiten derartigen Anlage in Locarno, eröffnet werden konnte.[2] Obwohl nach 1954 in wenigen Jahren – angefangen im Tessin – zahlreiche solche Anlagen geschaffen wurden, hatte die neue Sportart zunächst Mühe sich durchzusetzen. Da daher das Geschäft in Ascona nicht wie gewünscht anlief, wurde die Anlage nach wenigen Jahren an den Eigentümer der Parzelle, Filippo Tonascia, verkauft. Die Anlage befindet sich bis heute in Familienbesitz (Stand: Juni 2017).

LageBearbeiten

Die Minigolfanlage von Ascona liegt unweit der Piazza von Ascona zwischen der Via Circonvallazione und der Via Rotundo in einer mit zum Teil von geschützten Bäumen bestandenen Parkanlage.

 
Minigolf Ascona, Zustand um 2014

Minigolf Club AsconaBearbeiten

Der Minigolf Club Ascona wurde 1955 gegründet und gewann im ersten Jahr seines Bestehens den Meistertitel an den ersten Schweizer Teammeisterschaften. Die erfolgreichste Spielerin der Clubgeschichte ist Miranda Graf, die 1991 an den erstmals ausgetragenen Weltmeisterschaften in Oslo den Einzeltitel bei den Frauen gewann.

Quellen und LiteraturBearbeiten

  • Nunzia Conte: La guerra del golf. Ascona rivendica la paternità del primo campo di minigolf in tutto il mondo, in: Eco di Locarno, 13. Mai 1991 (Digitalisat)
  • Omar Gisler u. a.: Baedeker Reiseführer Tessin, 2015, S. 138 (Digitalisat)
  • Miranda Graf: 60 Jahre Minigolf Ascona – weltweit erste genormte Minigolfanlage, in: Minigolf Magazin, Hg. vom Deutschen Minigolfsportverband, Ausgabe 1/2014, 41. Jg. 41, S. 26.
  • Claudia Magerl: 60 Jahre Spiel, Sport und ganz viel Spass, in: Tessiner Zeitung, 14. März 2014 (Digitalisat)
  • Nebelspalter, Bd. 82 (1956), Heft 29, S. 14 („Golf für kleine Leute“; Digitalisat)
  • Schweizer Familie, 15/2014, S. 9.
  • Tages-Anzeiger, 25. Juli 2016 (online)
  • Kurt W. Zimmermann: Echte Golfer fahren links: Heiteres von Loch 1 bis 19, München 2010, S. 58 (Digitalisat)

Weitere Artikel in Zeitungen und Illustrierten zum 60-jährigen Bestehen der Anlage 2014.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Patent von 1953.
  2. Nunzia Conte: La guerra del golf. Ascona rivendica la paternità del primo campo di minigolf in tutto il mondo, in: Eco di Locarno, 13. Mai 1991, p. 12. Spitzmarke: „Fu inaugurato prima di quella di Locarno, il 19 marzo 1954“ (Digitalisat); 60 Jahre Minigolf Ascona – weltweit die erste genormte Anlage.

Koordinaten: 46° 9′ 12,7″ N, 8° 46′ 22,4″ O; CH1903: 703074 / 112216