Hauptmenü öffnen

Die Mil Mi-34 (russisch Миль Ми-34, NATO-Codename Hermit.) ist ein leichter Hubschrauber mit Kolbenmotor-Antrieb. Der erste Prototyp absolvierte seinen Erstflug im Jahr 1986. Der Mi-34 wurde 1987 auf der Luftfahrtschau in Paris vorgestellt und war angeblich als erster Hubschrauber der Sowjetunion in der Lage, zu rollen und Loopings zu fliegen.

Mil Mi-34
Mil Mi-34
Mil Mi-34
Typ: Leichter Mehrzweckhubschrauber
Entwurfsland:

SowjetunionSowjetunion Sowjetunion

Hersteller:

Mil

Erstflug: 1986
Indienststellung: 1989

VariantenBearbeiten

Die Variante Mil Mi-34W oder Mil Mi-34WAS mit zwei Kreiskolbenmotoren WAS-430 je 220 PS (162 kW) wird im WAS-Autowerk in Toljatti gebaut. Der Erstflug fand 1993 statt.[1] Die Mi-34S2 Sapsan (Wanderfalke), angetrieben von einer Turboméca Arrius 2F soll 2011 auf den Markt kommen.

  Teile dieses Abschnitts scheinen seit 2011 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Technische DatenBearbeiten

Kenngröße Mi-34
Länge 8,71 m
Rotordurchmesser 10,00 m
Antrieb ein 9-Zylinder-Sternmotor Wedenejew M-14W-126
Leistung 239 kW (= 325 WPS)
Reisegeschwindigkeit 160 km/h
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Einsatzreichweite mit 90 kg Nutzlast 450 km
max. Startmasse 1350 kg
Gipfelhöhe 4500 m

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mil Mi-34 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Donald & Lake: Encyclopedia of World Military Aircraft, 1996