Michiko Kashiwabara

japanische Skilangläuferin
Michiko Kashiwabara Skilanglauf
Nation JapanJapan Japan
Geburtstag 14. März 1991 (29 Jahre)
Geburtsort Hakuba, Japan
Karriere
Verein Waseda-Universität
Status aktiv
Platzierungen im Skilanglauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 13. Februar 2009
Platzierungen im Continental Cup (COC)
 Debüt im Continental Cup 26. Dezember 2007
 Continental-Cup-Siege 6  (Details)
 ANC-Gesamtwertung 8. (2013)
 FEC-Gesamtwertung 1. (2010/11)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 ANC-Einzelrennen 0 0 2
 FEC-Einzelrennen 6 6 1
letzte Änderung: 16. April 2016

Michiko Kashiwabara (jap. 柏原 理子, Kashiwabara Michiko; * 14. März 1991 in Hakuba) ist eine japanische Skilangläuferin.

WerdegangBearbeiten

Nach dem Besuch der Mittelschule Hakuba wechselte Michiko Kashiwabara auf die 50 km entfernte und Skisport fokussierte Oberschule Iiyama-Minami, bevor sie im Mai 2009 ein Studium an der Waseda-Universität begann.[1][2]

Kashiwabara tritt seit 2007 vorwiegend am Far East Cup an Dabei holte sie bisher sechs Siege und gewann in der Saison 2010/11 die Gesamtwertung. In der Saison 2011/12 und 2014/15 errang sie den dritten Platz in der Gesamtwertung. Bei den nordischen Skiweltmeisterschaften 2009 in Liberec erreichte sie den 45. Rang im Sprint und den siebten Rang mit der Staffel. Ihr erstes Weltcuprennen lief sie im Februar 2009 in Valdidentro, welches sie mit dem 59. Platz im Sprint beendete. Bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver belegte sie den 60. Platz über 10 km Freistil und den achten Rang mit der Staffel. Den 53. Platz über 10 km klassisch und den zehnten Platz mit der Staffel errang sie bei den nordischen Skiweltmeisterschaften 2011 in Oslo. Bei den Winter-Asienspielen 2011 gewann sie Silber in der Staffel. Bei der Nordic Opening 2012 in Kuusamo belegte sie den 68. und 2013 den 74. Platz.

Siege bei Continental-Cup-RennenBearbeiten

Nr. Datum Ort Disziplin Serie
1. 26. Dezember 2010 Japan  Otoineppu 5 km klassisch Far East Cup
2. 6. Januar 2011 Japan  Sapporo 5 km klassisch Far East Cup
3. 26. Dezember 2011 Japan  Otoineppu 5 km klassisch Far East Cup
4. 27. Dezember 2011 Japan  Otoineppu 5 km Freistil Far East Cup
5. 7. Januar 2014 Japan  Sapporo Sprint Freistil Far East Cup
6. 7. Januar 2015 Japan  Sapporo Sprint Freistil Far East Cup

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 柏原 理子 (かしわばら みちこ). Japanisches Olympisches Komitee, 12. Februar 2010, abgerufen am 12. Juli 2014 (japanisch).
  2. バンクーバーオリンピック クロスカントリーに最年少出場!「1%は辛かったけど、99%は楽しめました」柏原 理子さん. In: Waseda Weekly. Waseda-Universität, 8. Juli 2010, abgerufen am 12. Juli 2014 (japanisch).