Hauptmenü öffnen

Michael Boyle ist ein ehemaliger US-amerikanisch/deutscher Basketballspieler.

LaufbahnBearbeiten

Boyle spielte ab der Saison 1980/81 beim USC Bayreuth in der Basketball-Bundesliga.[1] Im Spieljahr 1982/83 war er mit Bayreuth auch im Europapokal vertreten.[2] 1983 wechselte der Aufbauspieler zum 1. FC Bamberg in die 2. Basketball-Bundesliga und war im Spieljahr 1983/84 hinter Kennith Sweet zweitbester Bamberger Punkteschütze (359). Er trug damit zum Wiederaufstieg Bambergs in die Bundesliga bei.[3]

Nach einem Jahr in Bamberg kehrte Boyle nach Bayreuth zurück.[4] Die Mannschaft war inzwischen in die zweite Liga abgestürzt, unter dem neuen Namen BG Steiner-Optik stieg Boyle mit Bayreuth 1985 wieder in die Bundesliga auf und zog als Zweitligist zudem ins Endspiel des DBB-Pokals ein.[5]

In der Saison 1985/86 nahm Boyle mit Steiner Bayreuth als Bundesliga-Aufsteiger auch am europäischen Vereinswettbewerb Korac-Cup teil.[6] In den folgenden Jahren kamen weitere Europapokaleinsätze hinzu.[7] Boyle spielte später noch für den MTV Wolfenbüttel.[8]

1984 bestritt Boyle drei A-Länderspiele für die bundesdeutsche Nationalmannschaft.[9]

Während seiner Laufbahn erzielte Boyle in der Bundesliga insgesamt 2052 Punkte[8]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. BBC-Bayreuth e.V. - Basketball on fire. In: archive.is. 10. Februar 2013 (BBC-Bayreuth e.V. - Basketball on fire (Memento vom 25. Juni 2013 im Internet Archive) [abgerufen am 26. März 2018]). BBC-Bayreuth e.V. - Basketball on fire (Memento des Originals vom 10. Februar 2013 im Webarchiv archive.today)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bbc-bayreuth-ev.de
  2. Pearl basket. Abgerufen am 26. März 2018.
  3. Walter Beyersdorf: Archiv Saison 1983/84 GHP Bamberg. Abgerufen am 26. März 2018.
  4. Walter Beyersdorf: Archiv Saison 1984/85 GHP Bamberg. Abgerufen am 26. März 2018.
  5. Wolfram Porr, Bayerischer Rundfunk: Basketball in Bayreuth: Als Post SV fing alles an | BR.de. 27. April 2017 (br.de [abgerufen am 26. März 2018]).
  6. 1985: Als Aufsteiger gleich im Europacup | Nordbayerischer Kurier. Abgerufen am 26. März 2018.
  7. Pearl basket. Abgerufen am 26. März 2018.
  8. a b Die besten Erstliga-Scorer seit '75. In: Deutscher Basketball Bund e.V. (Hrsg.): Sonderheft s.Oliver BBL Saison 2000/2001. DSV Deutscher Sportverlag GmbH, Köln 2000, S. 54.
  9. Hans-Joachim Mahr: http://mahr.sb-vision.de/dbb/html/herren/spieler/spielespieler.aspx?spnr=69. Abgerufen am 26. März 2018.