Max Don’t Have Sex with Your Ex

Single von E-Rotic

Max Don’t Have Sex with Your Ex ist eine im Jahr 1994 veröffentlichte Single des Dancefloor-Projekts E-Rotic.

Max Don’t Have Sex with Your Ex
E-Rotic
Veröffentlichung 23. Juni 1994
Länge 3:31 Min.
Genre(s) Eurodance, Pop
Autor(en) John O‘Flynn,
David Brandes, Felix J. Gauder
Produzent(en) David Brandes
Felix J. Gauder
Label Bros Music, Blow Up/Intercord
Album Sex Affairs

Geschichte Bearbeiten

Nachdem die Sängerin Lyane Leigh und der Produzent David Brandes im Jahr 1994 E-Rotic gegründet hatten, entstand die erste Single Max Don’t Have Sex with Your Ex. Die Single wurde von Bernd Meinunger (aka John O’Flynn) gemeinsam mit David Brandes und Felix J. Gauder geschrieben.[1] Die Single wurde am 23. Juni 1994 veröffentlicht. Zudem erschien eine 12"- beziehungsweise CD-Maxi mit drei Remixes.[1]

Hintergrund Bearbeiten

Max Don’t Have Sex with Your Ex wurde von Lyane Leigh gesungen und von David Brandes gerappt. In dem Text geht es darum, dass die Hauptperson Max, die zunächst in Ich-Form erzählt, sowohl Sex mit seiner Freundin als auch mit seiner Ex-Freundin hat. Im Refrain wird er jedoch in Du-Form aufgefordert, dies nicht zu tun, da es sein Leben zu „komplex“ mache.[2] Das entsprechende Musikvideo ist im Comic-Look gehalten. Dies war am Anfang nur dazu gedacht, Kosten zu sparen, jedoch wurde es nach der Veröffentlichung zu einem Markenzeichen von E-Rotic.

Die Single stellte einen großen Erfolg für E-Rotic dar. Anschließend wurde daher am Album Sex Affairs gearbeitet. Nur die zweite Singleauskopplung Fred Come to Bed war für das Projekt erfolgreicher als Max Don’t Have Sex with Your Ex.

Charts und Chartplatzierungen Bearbeiten

ChartsChart­plat­zie­rungenHöchst­platzie­rungWo­chen
  Deutschland (GfK)[1]7 (22 Wo.)22
  Österreich (Ö3)[1]12 (12 Wo.)12
  Schweiz (IFPI)[1]14 (14 Wo.)14
  Vereinigtes Königreich (OCC)[1]45 (2 Wo.)2

Auszeichnungen für Musikverkäufe Bearbeiten

Land/Region Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnung, Verkäufe)
Ver­käu­fe
  Deutschland (BVMI)[3]   Gold 250.000
Insgesamt   1× Gold
250.000

Max Don’t Have Sex with Your Ex 2003 Bearbeiten

Im Jahr 2003 nahm das Projekt E-Rotic die Single neu auf. Die Single wurde am 21. Juli 2003 als Max Don’t Have Sex with Your Ex 2003 veröffentlicht. Sie wurde aus der Compilation Total Recall ausgekoppelt.

Es war die zunächst letzte Single von E-Rotic. Das Projekt löste sich 2005 vorerst auf. Erst mit dem Comeback von E-Rotic im Jahr 2015 folgte 2016 die Single Video Starlet.

ChartsChart­plat­zie­rungenHöchst­platzie­rungWo­chen
  Deutschland (GfK)[1]86 (1 Wo.)1

Max Don‘t Have Sex with Your Ex - Reboot 21 Bearbeiten

Lyane Leigh und David Brandes kündigten am 19. November 2020 auf ihren Facebook-Seiten an, das eine neue Version von Max Don‘t Have Sex with Your Ex veröffentlicht wird. Diese Single wurde am 4. Dezember 2020 unter dem Titel Max Don‘t Have Sex with Your Ex - Reboot 21 veröffentlicht. Diese Single ist die zweite Neuauflage von E-Rotic.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. a b c d e f g Chartquellen: DE AT CH UK
  2. E-Rotic – Max Don’t Have Sex with Your Ex, songtexte.com
  3. Gold-/Platin-Datenbank. musikindustrie.de, abgerufen am 3. Juni 2020.