Mathias Schipper

deutscher Fußballspieler

Mathias Schipper (* 23. September 1957 in Castrop-Rauxel) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Mathias Schipper
Mathias Schipper 2017.jpg
Personalia
Geburtstag 23. September 1957
Geburtsort Castrop-RauxelDeutschland
Größe 183 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
Blau-Weiß Ickern
VfB Habinghorst
Westfalia Herne
bis 1976 FC Schalke 04
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1976–1979 FC Schalke 04 50 (1)
1979–1982 Alemannia Aachen 107 (7)
1982–1988 FC Schalke 04 171 (6)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

Mathias Schipper gab sein Debüt in der Schalker Profimannschaft, noch als A-Jugendlicher, am 17. Januar 1976 im Spiel gegen den Hamburger SV (0:1). Dies war sein einziger Einsatz in der Saison 1975/76. Mit der A-Jugend wurde er 1976 Deutscher Meister.[1] 1978/79 hatte er sich einen Stammplatz in der Bundesligamannschaft erkämpft und absolvierte alle 34 Partien, wechselte aber nach der Saison zu Alemannia Aachen in die 2. Fußball-Bundesliga, dies aufgrund von Unstimmigkeiten mit der Schalker Vereinsführung.[2] Nach drei Jahren in der 2. Bundesliga mit Aachen wechselte Schipper zurück zu Schalke 04, das in der Zwischenzeit ab- und wieder aufgestiegen war. 1982/83 stieg Schalke erneut ab – diesmal mit Schipper als Spieler. Erneut gelang dem Verein der direkte Wiederaufstieg. In den Folgejahren spielte er, weiterhin als Stammspieler, mit seinem Club in der Bundesliga. 1987/88 erfolgte allerdings mit einem letzten Platz der nächste Abstieg und Schipper beendete seine Karriere nach jener Saison. Insgesamt absolvierte Schipper als Profi 189 Bundesliga-Spiele (6 Tore) und 139 Zweitligaspiele (8 Tore).

ErfolgeBearbeiten

  • 1976 Deutscher Meister mit der A-Jugend von Schalke 04
  • 1977 Deutscher Vizemeister mit Schalke 04
  • 1984 Aufstieg in die 1. Bundesliga, sowie Erreichen des DFB-Pokal-Halbfinales mit Schalke 04

Nach dem FußballBearbeiten

Nach seinem Karriereende 1988 absolvierte Schipper eine Ausbildung zum Physiotherapeuten und eröffnete 1994 eine Praxis in Gladbeck.[2][3] 2017 wurde er von den Mitgliedern des FC Schalke 04 e.V. in den Wahlausschuss gewählt,[4] der über die Zulassung von Kandidaten für die Wahl des Aufsichtsrats entscheidet.[5] Außerdem ist Schipper für die Traditionsmannschaft des FC Schalke 04 aktiv.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b www.schalke04.de (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.schalke04.de Profil von Mathias Schipper
  2. a b Bericht zur Sendung „Nordkurve“ des Senders Radio Emscher-Lippe. hentscholin.ca, 19. Dezember 2000. Abgerufen 3 Juni 2018
  3. Mathias Schipper lädt zum Golfturnier ein. Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 8. September 2009
  4. Ticker: Finanz-Rekorde und zwei Überraschungen bei Schalkes Mitgliederversammlung. Westfälischer Anzeiger, 25. Juni 2017
  5. Wahlausschuss. Webpräsenz des FC Schalke 04, abgerufen 3. Juni 2018