Hauptmenü öffnen

Mathias Jeschke

deutscher Schriftsteller, Verlagslektor und Herausgeber

Mathias Jeschke (* 29. August 1963 in Lüneburg) ist ein deutscher Verlagslektor und Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben und WerkBearbeiten

Mathias Jeschke wuchs in Munster in der Lüneburger Heide auf und ging in Soltau zur Schule. Nach dem Abitur studierte er Evangelische Theologie an der Georg-August-Universität Göttingen, der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Universität Rostock. Das Diplom erlangte er mit einer Arbeit im Fach Homiletik.

Während des Studiums wirkte er bei zahlreichen Bühnenproduktionen der Theatergruppe an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg unter der Regie von Gabriele Wächtershäuser und des HardChors unter der Leitung von Bernhard Bentgens mit und gehörte zur Literaturoffensive Heidelberg.

Seit 1988 erscheinen Gedichte von Mathias Jeschke in Anthologien (u. a. Jahrbuch der Lyrik), Literaturzeitschriften (u. a. Akzente, manuskripte, Neue Rundschau), Zeitungen (u. a. Süddeutsche Zeitung) und im Rundfunk (u. a. NDR und WDR). Seit 2005 veröffentlicht er außerdem Literatur für Kinder. Seinen bisher größten literarischen Erfolg erlangte er mit den Bilderbüchern um den Wechstabenverbuchsler, von denen insgesamt über 40.000 Exemplare verkauft wurden. Übersetzungen seiner Texte erschienen in Australien, China, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Mexiko, in der Schweiz (Rätoromanisch) und in Slowenien.

Seit 1992 ist Jeschke für Verlage tätig. Seit 1999 arbeitet er als Verlagslektor bei der Deutschen Bibelgesellschaft, wo er das Kinder-, Jugend- und Geschenkbuch-Programm betreut. Von 2012 bis 2017 war Jeschke Herausgeber der LYRIKPAPYRI, einer Reihe mit zeitgenössischen Gedichtbänden deutschsprachiger Autorinnen und Autoren, die im Horlemann Verlag erschien, der seine Publikationstätigkeit 2017 einstellte. Von 2011 bis 2015 war er Dozent für Kreatives Schreiben an der Kinder- und Jugendakademie Stuttgart. Und im Jahr 2016 war er Juror beim Lyrikwettbewerb postpoetry.

Mathias Jeschke ist verheiratet mit der Autorin Tanja Jeschke. Sie haben ein Adoptivkind und ein Pflegekind und leben in Stuttgart. Er ist Mitglied des Autorenforums Der goldene Fisch und leitet gemeinsam mit der Regisseurin Tabea Hosche die Fachgruppe Medien/Literatur in der Künstlergemeinschaft DAS RAD.

PublikationenBearbeiten

Lyrik

Literatur für Kinder

ÜbersetzungenBearbeiten

HerausgabenBearbeiten

LYRIKPAPYRI

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hans ten Doornkaat: Heftig bewegt In: NZZ am Sonntag, 19. Juni 2011
  2. Hilde Elisabeth Menzel: Männer weinen nicht In: Süddeutsche Zeitung, 1. April 2011
  3. Hans ten Doornkaat: Von der uralten Flaschenpost In: NZZ am Sonntag, 21. Juni 2009
  4. Monika Osberghaus: Von den Farben der Geräusche, vom Alltag und von einem glücklichen Kind In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25. Juni 2005