Martin Winkelheide

deutscher Hörfunkjournalist

Martin Winkelheide (* 1965 in Köln) ist ein deutscher Moderator und Hörfunkjournalist sowie bekannte Stimme aus den Sendungen Leonardo – Wissenschaft und mehr im WDR5, „Sprechstunde“ und Forschung aktuell im Deutschlandfunk sowie als Autor einiger anderer Radiosendungen wie einigen Folgen der Sendung „Kalenderblatt“ zu sich jährenden Ereignissen.

LebenBearbeiten

Nach dem Studium der Germanistik, Geschichtswissenschaft und Theaterwissenschaft in Köln und Siegen war er Praktikant diverser Tageszeitungen, Nachrichtenagenturen und Pressestellen. Seit 1989 als Radiojournalist lagen ihm die Themen Naturwissenschaften, Medizin sehr gut, besonders Molekularbiologie, Infektionskrankheiten und Krebsforschung.

Er moderiert neben Christian Floto die Medizinsendung Sprechstunde. Als Autor arbeitet er für den Deutschlandfunk, besonders für die Sendung Forschung aktuell, den WDR und andere Rundfunkanstalten der ARD. Gemeinsam mit Michael Lange macht er Reportagen für das Format Leo2go als Teil von Leonardo – Wissenschaft und mehr auf WDR5. Er ist Mitglied der Wissenschafts-Pressekonferenz und Mitbegründer der gemeinnützigen „Kölner Freiwilligen Agentur“.[1][2][3]

AuszeichnungenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wer erstellt die Gutachten? | medien-doktor.de. Abgerufen am 17. Oktober 2018 (deutsch).
  2. Martin Winkelheide: Martin Winkelheide – Moderation. 28. Juni 2013 (wdr.de [abgerufen am 17. Oktober 2018]).
  3. Journalistenpreis der Deutschen Lungenstiftung – Martin Winkelheide und Michael Lange ausgezeichnet. Abgerufen am 17. Oktober 2018 (deutsch).
  4. Preise – Ausgezeichnete Autoren. In: Deutschlandfunk. (deutschlandfunk.de [abgerufen am 17. Oktober 2018]).
  5. Preise – Ausgezeichnete Autoren. In: Deutschlandfunk. (deutschlandfunk.de [abgerufen am 17. Oktober 2018]).