Hauptmenü öffnen

Mario Morra (Filmeditor)

italienischer Filmeditor und Regisseur

Mario Morra (* 1935 in Rom) ist ein italienischer Filmeditor und Filmregisseur.

Morra begann Anfang der 1960er Jahre als Schnittassistent; nach seinem Debüt 1964 als verantwortlicher Editor, etablierte er sich bis in die 1990er Jahre hinein als einer der gefragtesten Vertreter seiner Profession, für künstlerisch anspruchsvolle Filme ebenso wie für auf schnelles Geld ausgelegte Kommerzware. In den 1970er und 1980er Jahren war er, meist in Ko-Regie und oft mit Antonio Climati auch für einige Vertreter des Mondo-Filmgenres sowie dokumentarhafte, aber recht reißerische Kompilationsfilme verantwortlich.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Schnitt
Ko-Regie
  • 1974: Der letzte Schrei des Dschungels (Ultima grida della savanna)
  • 1976: Mondo Diavolo (Savana violenta)
  • 1977: Speed Fever (Formula 1 – La febbre della velocità)
  • 1985: Dimensione Violenza (Dimensione violenza)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano. I registi. Rom 2002, S. 299