Marina Mališauskienė

litauische Schachspielerin

Marina Mališauskienė (geboren Marina Kurkul; * 22. August 1966) ist eine litauische Schachspielerin.

Sie lernte an der privaten Schachschule „Vilniaus fortas“ in der litauischen Hauptstadt Vilnius. Ihr Trainer ist Vaidas Sakalauskas. Mališauskienė wurde zweimal litauische Einzelmeisterin der Frauen (1985 und 1993) und zweimal litauische Vizemeisterin (1983 und 1991). Den dritten Platz bei der litauischen Meisterschaft der Frauen belegte sie 1987. Mit dem Team Fortas Vilnius (Vesta Kalvytė, Jovita Žiogaitė, Marina Mališauskienė und Dominyka Batkovskytė) gewann sie 2015 die litauische Mannschaftsmeisterschaft der Frauen.[1] Ihre Elo-Zahl beträgt 1844 (Stand: Februar 2018), ihre höchste Elo-Zahl war 2170 im Juli 1993.[2]

FamilieBearbeiten

Mališauskienė ist mit dem Großmeister Vidmantas Mališauskas (* 1963) verheiratet.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Šachmatininkai – sporto užribyje (Memento des Originals vom 15. Februar 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lrytas.lt
  2. Marina Mališauskienė (Info des Portals Chess-db.com)