Mariensäule (Klausenburg)

barockes Denkmal des Typus Pestsäule

Die Klausenburger Mariensäule oder Pestsäule ist ein barockes Denkmal des Typus Pestsäule, das im Jahr 1744 in der siebenbürgischen Stadt Klausenburg (heute Cluj-Napoca in Rumänien) zentral bei der Jesuitenkirche errichtet wurde.

Klausenburger Mariensäule und Jesuitenkirche (1859)

Geschaffen wurde die Mariensäule von dem Bildhauer Anton Schuchbauer (1719–1789) im barocken Stil.

Das kommunistische Regime ließ die Säule 1959 entfernen, die Pfarrei Sf. Petru stellte sie aber 1961 wieder hinter ihrer Kirche auf, dort ist sie bis heute in der Straße des 21. Dezember 1989 Nr. 85 zu sehen.

WeblinksBearbeiten

Commons: Mariensäule (Klausenburg) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 46° 46′ 36,8″ N, 23° 36′ 27,7″ O