Margarete Steinborn

deutsche Filmeditorin

Margarete Steinborn (* 29. Juni 1893 in Berlin; † 15. Juli 1957 ebenda; gebürtig Margarete Preuß) war eine deutsche Filmeditorin.

Sie kam im Alter von 20 Jahren durch das französische Unternehmen Pathé zur Filmindustrie. Nach zwei Jahrzehnten Berufstätigkeit bei Berliner Filmproduktionsunternehmen avancierte sie 1934 zur Schnittmeisterin.

Margarete Steinborn arbeitete in den dreißiger Jahren für verschiedene Unternehmen und war für die Montage mehrerer Unterhaltungsfilme verantwortlich. Nach Kriegsende war sie zunächst für die DEFA tätig. Sie schnitt 1950 mit Schwarzwaldmädel den ersten bundesdeutschen Farbfilm, sowie weitere der für ihre Zeit typischen Heimatfilme.

FilmografieBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten