Marcel Rolf Hoffmann

deutscher Schauspieler und Sänger

Marcel Rolf Hoffmann (* 22. März 1975 in Rheinberg) ist ein deutscher Schauspieler und Sänger.

Leben und KarriereBearbeiten

Vor seiner Schauspielausbildung studierte Hoffmann Geophysik an der Universität Köln. Die Ausbildung zum Schauspieler erhielt er 1999–2003 in Köln an der Schauspielschule der Keller im Theater der Keller. Auf der Bühne des Keller-Theaters und dessen angeschlossener Schauspielschule (damals noch Bühne 48 in der Aachener Straße nähe Rudolf-Platz) hatte Hoffmann, unter der Intendanz und Direktion Meinhard Zangers, erste Auftritte. Für seine Darstellung des David Gold in Jonathan Tolins’ Der Letzte Gold und für seinen Schreiber Licht in Heinrich von Kleists Der zerbrochne Krug erhielt er eine Nominierung zum Nachwuchsschauspieler (Puck) der SK Stiftung Kultur. In Folge stand er im Zimmertheater Heidelberg als Phil in Neil LaButes Das Maß der Dinge und einige Jahre im Landestheater Sachsen-Anhalt Nord Stendal unter den Intendanzen von Goswin Moniac und Markus Dietze auf der Bühne.

Seit 2009 ist Marcel Hoffmann Ensemblemitglied am Theater Koblenz und spielt dort in Musicals und in Sprechtheaterrollen.

Marcel Rolf Hoffmann ist überzeugt im Klimaschutz tätig. Als Redakteur gehört er zum Team des Klimaschutznetzes und gründete bei Facebook die Klimaschutzseite GCSACC.[1][2]

Rollen Sprechtheater (Auswahl)Bearbeiten

Rollen Musiktheater (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. GCSACC Facebook-Präsenz
  2. Klimaschutz-Netz Offizielle Homepage