Hauptmenü öffnen

Manfred Günther (Schauspieler)

deutscher Schauspieler

Manfred Günther (* 21. Mai 1935 in Berlin; † 16. Januar 1989 ebenda) war ein deutscher Schauspieler.[1]

Inhaltsverzeichnis

Leben und WerkBearbeiten

Günther wurde zunächst Maurer und studierte später an der staatlichen Schauspielschule in Berlin-Schöneweide. Von 1959 bis 1961 arbeitete er im Theater Meiningen (DDR). 1960/61 bekam er bei der DEFA zwei größere Rollen. In Westdeutschland, ab 1961 und noch vor dem Mauerbau, arbeitete er zunächst an verschiedenen Theatern, auch in Luzern/Schweiz, dann in zahlreichen Kinofilmen wie Bolwieser (Rainer Werner Fassbinder, 1977), Caspar David Friedrich – Grenzen der Zeit (1986), Molle mit Korn (1989) und TV-Produktionen, darunter Schwarzwaldklinik, Tatort und Liebling Kreuzberg.[2] Insgesamt spielte er Rollen in über 280 Produktionen. Er starb noch vor der Maueröffnung.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. steffi-line.de
  2. Manfred Günther in der Internet Movie Database (englisch)
  3. Günther-Filmografie auf "Defa-Sternstunden" gesehen am 17. Juli 2013