Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Magnae Dei matris (Große Gottesmutter) ist eine Enzyklika von Papst Leo XIII., sie wurde am 8. September 1892 veröffentlicht und trägt den Untertitel: „Der Rosenkranz und das christliche Leben“.

Die Besonderheiten des RosenkranzgebetesBearbeiten

Mit dieser Enzyklika setzt er die Reihe der Rosenkranzenzykliken fort und hebt folgende Merkmale hervor:

  • Die besondere Hingabe Gottes zur Gottesmutter Maria und das große Vertrauen
  • Der Rosenkranz als Hilfsmittel und Stimme des Gebetes
  • Über die Gnade der Gottesmutter und die tiefe Verbindung zu Jesus
  • Der Glaube an den Rosenkranz, seine Geheimnisse und das ständige Rosenkranzgebet
  • Im Rosenkranz wird Maria mit ihrem Leben als ein Vorbild dargestellt
  • Das ständige Rosenkranzgebet diene der Frömmigkeit und ist die heilige Quelle des göttlichen Trostes

RosenkranzenzyklikenBearbeiten

Diese Enzyklika steht in enger Verbindung zu den von ihm herausgegebenen Rosenkranzenzykliken:

WeblinksBearbeiten