Máxima der Niederlande

Königin der Niederlande

Königin Máxima, Prinzessin der Niederlande, Prinzessin von Oranien-Nassau, mevrouw van Amsberg,[1] geb. Máxima Zorreguieta Cerruti (* 17. Mai 1971 in Buenos Aires, Argentinien), ist als Ehefrau von König Willem-Alexander der Niederlande seit dem Amtsantritt ihres Mannes am 30. April 2013 Königin. Ihr offizieller Titel lautet Königin Máxima, Prinzessin der Niederlande, Prinzessin von Oranien-Nassau mit der Anrede Majestät.[2]

Königin Máxima (2015)

LebenBearbeiten

Herkunft, Kindheit und JugendBearbeiten

Königin Máxima wurde als Máxima Zorreguieta Cerruti geboren und ist die Tochter von Jorge Zorreguieta und María del Carmen Cerruti.[3] Sie wuchs im Barrio Norte, einem wohlhabenden Bezirk der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires, auf. Sie hat zwei Brüder, Martín und Juan Zorreguieta, eine Schwester namens Inés Zorreguieta († 2018) und drei ältere Halbschwestern namens María, Angeles und Dolores Zorreguieta[4]. Máxima hat baskische, kastilische, katalanische und italienische Wurzeln. Benannt wurde sie nach ihrer Urgroßmutter Máxima Zorreguieta, einer geborenen Bonorino González (1874–1965), deren Mutter Máxima Bonorino geborene González y de Islas zur Familie des argentinischen Präsidenten Justo José de Urquiza († 1870) gehörte.[5] Ihr Vorfahr, José Antonio de Sorreguieta y Oyarzabal, Gamboa y Sagastume, wurde 1777 im nordspanischen Tolosa als Sohn des Juan Antonio de Sorreguieta y Gamboa geboren und kam 1790 nach Salta in Argentinien, wo er ein erfolgreicher Kaufmann wurde. Sein Enkel war der außerehelich geborene Mariano Zorreguieta Maurin (1830–1893), Senatspräsident der argentinischen Provinz Salta, Máximas Ururgroßvater.[6] Zu ihren weiteren Vorfahren gehören König Alfons III. von Portugal aus dem Haus Burgund[7] und die Inkaprinzessin[8] Catalina Paucar Ocllo, palla del Cuzco, eine Nachfahrin des Túpac Huallpa.[9]

Máxima besuchte die zweisprachige (Spanisch/Englisch) Northlands-Schule in Buenos Aires und schloss diese 1988 mit dem Abitur ab. Anschließend studierte sie Wirtschaftswissenschaften an der Katholischen Universität Buenos Aires. Während des Studiums unterrichtete sie Erwachsene und Kinder in Englisch und Mathematik und arbeitete in verschiedenen Unternehmen. Nachdem sie 1995 ihren Abschluss gemacht hatte, arbeitete sie von 1996 bis 2000 für verschiedene Banken in New York, dort unter anderem von 1999 bis 2000 für die Deutsche Bank. Diese versetzte sie anschließend von New York nach Brüssel, wo sie bis 2001 gearbeitet hat.

Ehe und FamilieBearbeiten

Niederländisches Königshaus

SM König Willem-Alexander
IM Königin Máxima


IKH Prinzessin Beatrix

IKH Prinzessin Margriet
Pieter van Vollenhoven

 
Königin Máxima als Gattin des Thronfolgers (2010)

Máxima und der spätere König Willem-Alexander hatten sich laut Medienberichten 1999 bei einer Veranstaltung in Sevilla kennengelernt.[10][11][12] Als dies in den Niederlanden bekannt wurde, entwickelte sich rasch eine heftige Diskussion über Máximas Vater Jorge Zorreguieta, denn dieser hatte als Minister der Militärregierung von General Jorge Rafael Videla angehört, die für das Verschwinden von 30.000 Regimegegnern verantwortlich gewesen sein soll. Der niederländische Ministerpräsident Wim Kok entsandte daraufhin mit Zustimmung der damaligen Königin Beatrix einen Historiker nach Argentinien, um ein Gutachten zu erstellen. Das Ergebnis: Zorreguieta sei als Landwirtschaftsminister nicht selbst an Menschenrechtsverletzungen beteiligt gewesen, müsse aber davon gewusst haben.[13] Willem-Alexander ließ jedoch keinen Zweifel daran, dass er von seiner Wahl nicht mehr abzubringen war. Notfalls wollte er ohne Billigung des niederländischen Parlaments heiraten, auch wenn er die Thronfolge damit verspielt hätte. Ministerpräsident Kok bemühte sich deshalb intensiv um einen tragfähigen Kompromiss. Schließlich konnte er Máximas Vater dazu bewegen, die Terrorherrschaft der Militärjunta zu verurteilen. Außerdem kündigte Zorreguieta an, der Hochzeit seiner Tochter aus Rücksicht auf die Gefühle des niederländischen Volkes fernzubleiben. Unter diesen Umständen war die Zustimmung des Parlaments sicher, so dass am 30. März die Verlobung von Willem-Alexander und Máxima bekanntgegeben werden konnte.[14] Am 17. Mai 2001 erhielt Máxima zusätzlich zu ihrer argentinischen die niederländische Staatsbürgerschaft. Bereits im April 2001 hatte sie ihre Berufstätigkeit beendet, um sich ihren neuen Aufgaben in der Königsfamilie zu widmen.

Am 2. Februar 2002 schlossen Máxima und Willem-Alexander in der Nieuwe Kerk (deutsch: Neue Kirche) in Amsterdam den Bund der Ehe. Die standesamtliche Trauung wurde zuvor in der Beurs van Berlage vom Amsterdamer Bürgermeister Job Cohen vollzogen. Durch die Eheschließung wurde Máxima Mitglied des niederländischen Königshauses.[15][16] Sie blieb katholisch, obwohl das niederländische Königshaus protestantisch ist und angeheiratete Familienmitglieder in der Regel zum protestantischen Glauben übertreten. Sie stimmte allerdings zu, dass ihre Kinder protestantisch getauft werden.

Das Paar hat drei gemeinsame Töchter:

 
Máxima während einer ihrer Schwangerschaften als Gattin des Thronfolgers
  • Alexia Juliana Marcela Laurentien wurde am 26. Juni 2005 in Den Haag geboren. Am 19. November 2005 wurde Alexia in der Dorfkirche von Wassenaar von Pastor Deodaat van der Boon getauft. Ihre Paten sind Königin Mathilde von Belgien, Alexandra Jankovich de Jeszenice, ihr Onkel Prinz Johan Friso, ihr Onkel Juan Zorreguieta (Bruder von Königin Máxima) und Frans de Beaufort. Sie ist auf Platz 2 der niederländischen Thronfolge.
  • Ariane Wilhelmina Máxima Ines wurde am 10. April 2007 in Den Haag geboren. Am 20. Oktober 2007 wurde Ariane in der Kloosterkerk in Den Haag von Pastor Deodaat van der Boon getauft. Ihre Taufpaten sind Valeria Delger, ihre Tante Inés Zorreguieta (Schwester von Königin Máxima), Erbgroßherzog Guillaume von Luxemburg, Tijo Baron Collot d’Escury und Anton Friling. Sie belegt Platz 3 der niederländischen Thronfolge.

Das Paar wohnte zunächst in Den Haag im Noordeinde 66. Im Frühjahr 2003 bezog es Villa Eikenhorst auf dem Landgut De Horsten in Wassenaar und Voorschoten. Seit Januar 2019 lebt die Familie im Schloss Huis ten Bosch in Den Haag.[17]

Máxima ist mittlerweile dreifache Taufpatin. Ihre Patenkinder sind: Prinz Sverre Magnus von Norwegen, Gräfin Leonore von Oranien-Nassau (ihre Nichte) und Gräfin Sophie von Waldburg-Zeil-Hohenems.

Öffentliche AufgabenBearbeiten

König Willem-Alexander und Königin Máxima haben im Jahr 2002 die Schirmherrschaft des Oranje-Fonds übernommen, der als Geschenk des niederländischen Volks anlässlich ihrer Hochzeit gegründet worden war. Der Fonds unterstützt Projekte zur Förderung des Gemeinwohls und des sozialen Zusammenhalts in der niederländischen Gesellschaft.

Máxima der Niederlande ist seit 2004 Mitglied des Staatsrats, eines unabhängigen Beratungsgremiums der Regierung und des Parlaments auf den Gebieten Gesetzgebung und Verwaltung. Sie kann an Sitzungen der Beratungsabteilung teilnehmen, aber sie hat kein Stimmrecht.

Außerdem ist Máxima Mitglied des Niederländischen Komitees für Unternehmertum, das auf Initiative des Wirtschaftsministeriums 2011 eingerichtet wurde. Das Komitee setzt sich für die Erweiterung von Finanzierungsmöglichkeiten für Kleinunternehmer und für die Förderung der unternehmerischen Initiative in den Niederlanden ein.[18]

Máxima setzt sich außerdem in den Niederlanden und auf internationaler Ebene für einen breiteren Zugang zu Finanzdienstleistungen, einen besseren Verbraucherschutz und mehr finanzielle Allgemeinbildung ein. Im Jahr 2009 wurde Máxima zur Sonderbeauftragten des UN-Generalsekretärs für finanzielle Inklusion und Entwicklung (UNSGSA) ernannt. In dieser Funktion berät sie den Generalsekretär der Vereinten Nationen und setzt sich weltweit dafür ein, Finanzdienstleistungen für alle – einschließlich Geringverdiener und kleine und mittlere Unternehmen – zugänglich zu machen.[19]

TitelBearbeiten

Máxima trägt den Titel Königin höflichkeitshalber als Ehrenbezeichnung vor ihrem Vornamen,[20] als Ehefrau des Staatsoberhauptes, des Königs, aber nicht als Königin der Niederlande, da sie selbst kein Staatsoberhaupt ist.[21] Nach der Verfassung der Niederlande und einem Gesetz über die Zugehörigkeit zum Königshaus und die damit verbundenen Titel, das Königin Beatrix am 20. Mai 2002 erließ, ist sie Prinzessin der Niederlande.[22]

HoheitszeichenBearbeiten

StandarteBearbeiten

Die Standarte von Königin Máxima, Prinzessin der Niederlande, zeigt einen nassaublauen Doppelstander, überzogen von einem orangefarbenen Kreuz, das in der Mitte mit dem königlich gekrönten Reichswappen belegt ist. Im oberen Liek steht das hier goldene Jagdhorn aus dem Wappen des Fürstentums Orange (Oranje), im unteren Liek die hier goldene Burg aus dem Familienwappen Zorreguieta.[23]

WappenBearbeiten

Das persönliche Wappen von Königin Máxima zeigt den gleichen Schildinhalt wie das ihrer drei Töchter, der Kronprinzessin Amalia van Oranje (* 2003) und deren beiden jüngeren Schwestern, Prinzessin Alexia (* 2005) und Prinzessin Ariane (* 2007). Als verheiratete Frau führt Königin Máxima das Wappen allerdings im ovalen[24] Schild.[25] Es wurde durch königlichen Beschluss am 25. Januar 2002[26] festgelegt[27] und zeigt im ersten und vierten Quartal den Löwen des königlich niederländischen Staatswappens und im zweiten und dritten Quartal das Jagdhorn des historischen Fürstentums Orange, von dem sich der Prinzentitel van Oranje ableitet. Der goldene Herzschild ist das Wappen der Familie Zorreguieta, der Königin Máxima väterlicherseits entstammt: über gewelltem blauem Schildfuß eine rote Burg mit Zinnen und drei Türmen zwischen zwei entwurzelten grünen Zypressen, deren Stämme je von einem einwärts gekehrten laufenden schwarzen Wolf überdeckt sind.[28]

MonogrammBearbeiten

Das Monogramm der Königin Máxima zeigt ein orangefarbenes serifenloses lateinisches „M“ unter einer goldenen niederländischen Königskrone.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Besluit van 25 januari 2002 tot vaststelling van de titels en het predikaat van Máxima Zorreguieta en van de titels, namen en het predikaat van de kinderen die geboren mochten worden uit het huwelijk van Zijne Koninklijke Hoogheid Prins Willem-Alexander Claus George Ferdinand, Prins van Oranje, Prins der Nederlanden, Prins van Oranje-Nassau, Jonkheer van Amsberg met Hare Koninklijke Hoogheid Prinses Máxima der Nederlanden, Prinses van Oranje-Nassau, mevrouw van Amsberg (abgerufen am 29. Februar 2020)
  2. Wird Prinzessin Máxima Königin? (Memento des Originals vom 3. Mai 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.koninklijkhuis.nl www.koninklijkhuis.nl
  3. Jeugd - Koningin Máxima. In: Koninklijkhuis.nl. Abgerufen am 2. Juni 2020 (niederländisch).
  4. Interview mit der ersten Ehefrau von Máximas Vater. Abgerufen am 3. Juni 2020.
  5. Ancestry of Maxima Zorreguieta
  6. Ancestry of Maxima Zorreguieta
  7. Hernán Carlos Lux-Wurm, Instituto Argentino de Ciencias Genealógicas: Ascendencia de Da. Máxima Zorreguieta (Memento des Originals vom 3. Mai 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.genealogia.org.ar (abgerufen am 7. Mai 2013)
  8. La Nacion am 11. April 2004: Interview with Jorge Zorreguieta: "I've also discovered that, through a family line, I descended from an Inca princess." (abgerufen am 9. Mai 2013)
  9. The Heirs of Europe: Netherlands (abgerufen am 10. Mai 2013)
  10. Prinzessin Wirbelwind, bild.de, 28. Juli 2007.
  11. Prinzessin Maxima – die wilden Jahre (Memento des Originals vom 7. September 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hetzelmedia.com, hetzelmedia.de, 29. März 2009.
  12. Von wegen brav…, stern.de, 8. April 2009.
  13. Christoph Driessen: Geschichte der Niederlande. Von der Seemacht zum Trendland. Regensburg 2009, S. 256.
  14. Christoph Driessen: Geschichte der Niederlande. Von der Seemacht zum Trendland. Regensburg 2009, S. 257.
  15. Verlovingstijd en toestemmingswet - Huwelijk Koning Willem-Alexander en Koningin Máxima. In: Koninklijkhuis.nl. Abgerufen am 2. Juni 2020 (niederländisch).
  16. Huwelijksdag - Huwelijk Koning Willem-Alexander en Koningin Máxima. In: Koninklijkhuis.nl. Abgerufen am 2. Juni 2020 (niederländisch).
  17. Huwelijk en gezin - Koningin Máxima. In: Koninklijkhuis.nl. Abgerufen am 2. Juni 2020 (niederländisch).
  18. Werkzaamheden en functies na 2002 - Koningin Máxima. In: Koninklijkhuis.nl. Abgerufen am 2. Juni 2020 (niederländisch).
  19. Inclusieve financiering voor ontwikkeling - Koningin Máxima. In: Koninklijkhuis.nl. Abgerufen am 2. Juni 2020 (niederländisch).
  20. Het Koninklijk Huis (Memento des Originals vom 3. Mai 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.koninklijkhuis.nl (häufig gestellte Fragen; abgerufen am 2. Mai 2013)
  21. Die Welt am 30. April 2013, "Das Königslied ist eine Schande für unser Land" (Im Interview erklärt die niederländische Adelsexpertin Reinildis van Ditzhuysen; abgerufen am 2. Mai 2013)
  22. Gesetz über die Zugehörigkeit zum Königshaus und die damit verbundenen Titel vom 20. Mai 2002, Artikel 8, 2.: „De titel «Prins (Prinses) der Nederlanden» kan bij koninklijk besluit uitsluitend worden verleend aan de volgende leden van het koninklijk huis: a. de echtgenoot of echtgenote van de Koning“. Der Titel «Prinz (Prinzessin) der Niederlande» kann durch königlichen Beschluss ausschließlich gewährt werden folgenden Mitgliedern des königlichen Hauses: a. dem Ehemann oder der Ehefrau des Königs (Anmerkung: die Verfassung kennt als Staatsoberhaupt nur einen König, wird das Amt von einer weiblichen Person wahrgenommen, spricht man von Koningin (Königin), nach der Verfassung ist es aber ein König weiblichen Geschlechts, daher ist der Ehegenosse der Königin (respektive des Königs) auch höflichkeitshalber nie König (sonst gäbe es ja zwei Könige gleichzeitig), sondern nur Prinzgemahl und ebenfalls nur Prinz der Niederlande). → Gesetz vom 30. Mai 2002 (abgerufen am 2. Mai 2013)
  23. Het Koninklijk Huis: Onderscheidingsvlaggen (Memento des Originals vom 24. August 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.koninklijkhuis.nl (abgerufen am 7. Mai 2013)
  24. Heráldica en la Argentina am 30. April 2013: Escudo de la Reina Maxima de los Países Bajos (abgerufen am 7. Mai 2013)
  25. Het Koninklijk Huis: Wapens van leden van het Koninklijk Huis (Memento des Originals vom 23. Januar 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.koninklijkhuis.nl (abgerufen am 6. Mai 2013)
  26. Besluit van 25 januari 2002, houdende verlening van wapen en onderscheidingsvlag aan Hare Koninklijke Hoogheid Prinses Máxima (abgerufen am 8. Mai 2013)
  27. Het wapen voor de dochter van prins Willem-Alexander en prinses Máxima is bij Koninklijk Besluit vastgesteld (Memento des Originals vom 3. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ovkoudekerk.nl (abgerufen am 6. Mai 2013)
  28. Leibbrandt Archive: Het wapen dat is ontworpen voor de kinderen van prins Willem-Alexander en prinses Maximá (Tekening Piet Bultsma, medewerker van de Hoge Raad van Adel) (abgerufen am 6. Mai 2013)

WeblinksBearbeiten

Commons: Máxima der Niederlande – Sammlung von Bildern
  • Königin Máxima auf der Website des Niederländischen Königshauses (niederländisch und englisch)
VorgängerAmtNachfolger
Claus von Amsberg (Prinzgemahl)Titularkönigin der Niederlande
seit 2013