Hauptmenü öffnen
Luxus
Studioalbum von Herbert Grönemeyer

Veröffent-
lichung(en)

17. September 1990

Label(s) EMI Music

Format(e)

CD,LP

Genre(s)

Rock

Titel (Anzahl)

9

Laufzeit

39:43

Chronologie
What's All This?
(1988)
Luxus Luxus (English Version)
(1992)
Singleauskopplungen
13. August 1990 Deine Liebe klebt
5. November 1990 Luxus
4. Februar 1991 Marie
1. Juli 1991 Haarscharf

Luxus ist das achte Studioalbum des deutschen Rockmusikers Herbert Grönemeyer. Es erschien 1990 bei EMI Music.

Inhaltsverzeichnis

HintergrundBearbeiten

Die Aufnahmen zu Luxus begannen zur Zeit des Mauerfalls, im November 1989. Grönemeyer wollte nach dem großen Erfolg der popbeeinflussten Platte Ö zeigen, dass er auch weiterhin ernsthafte Themen angehen konnte. So konnte er die Euphorie der Wiedervereinigung nicht teilen, was sich im Stück Hartgeld zeigt, mit dem er auf einen drohenden Ausverkauf des Ostens aufmerksam machen wollte. Auch Deine Liebe klebt, Video und Freunde sind kritische Lieder. Marie hingegen ist eine Liebeserklärung an seine neugeborene Tochter.[1]

Zum Titelstück Luxus wurde auch ein Musikvideo gedreht.

TitellisteBearbeiten

  1. Hartgeld – 4:46
  2. Deine Liebe klebt – 4:21
  3. Video – 4:13
  4. Ich will mehr – 4:15
  5. Haarscharf – 5:08
  6. Luxus – 4:40[2]
  7. Marie – 4:27
  8. Freunde – 4:07
  9. Sie – 3:52

RezeptionBearbeiten

Die Verkäufe des Albums konnten nicht an den Erfolg von Ö anknüpfen, aber mit über einer Million verkaufter Platten gehört das Album zu den meistverkauften Alben in Deutschland seit 1975. Auf der Seite Rezensator.de hieß es: „Insgesamt kann Grönemeyer mit Luxus nicht ganz überzeugen. Textlich bietet Grönemeyer interessante Sachen an, aber musikalisch wirkt das alles doch anachronistisch“.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.letzte-version.de/songbuch/luxus/
  2. Musikvideo
  3. http://www.rezensator.de/groenemeyer_luxus.htm