Luis Rego

französischer Schauspieler und Musiker

Luis Rego (* 30. Mai 1943 in Lissabon, Portugal) ist ein französischer Schauspieler und Musiker.

Luis Rego (2006)

LebenBearbeiten

Luis Rego floh 1960 im Alter von 17 Jahren aus seinem Land, um der Wehrpflicht und dem Kolonialkrieg in Angola, welches damals noch eine portugiesische Kolonie war, zu entgehen. Er zog nach Frankreich, wo er später als Gitarrist der Band Les Problèmes bekannt wurde. Als er von den portugiesischen Behörden als politischer Gefangener der Fahnenflucht angeklagt wurde, unterstützte ihn seine Band, indem sie das Lied Ballade à Luis Rego, prisonnier politique veröffentlichte. Als später 1966 die Nachfolgeband Les Charlots gegründet wurde, war Rego Mitbegründer. Mit der Band debütierte er 1969 in dem von Maurice Dumay inszenierten Musicalwestern L'homme qui venait du Cher als Schauspieler. Seitdem war er sowohl als Musiker als auch als Schauspieler am Theater[1] und beim Film aktiv.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. « Luis Rego, le "Charlot" sortant », Jean-Pierre Thiollet, Le Quotidien de Paris, 18/03/ 1982.

WeblinksBearbeiten

Commons: Luis Rego – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien