Luigi Mansi

italienischer Bischof

Luigi Mansi (* 6. Mai 1952 in Foggia, Italien) ist ein italienischer Geistlicher und römisch-katholischer Bischof von Andria.

Wappen von Luigi Mansi

LebenBearbeiten

Luigi Mansi empfing am 25. Juni 1975 das Sakrament der Priesterweihe für das Bistum Cerignola-Ascoli Satriano.[1]

Am 29. Januar 2016 ernannte ihn Papst Franziskus zum Bischof von Andria.[1] Die Bischofsweihe spendete ihm der Generalsekretär der Italienischen Bischofskonferenz, Nunzio Galantino, am 12. März desselben Jahres. Mitkonsekratoren waren der Apostolische Nuntius in Italien, Erzbischof Adriano Bernardini, und sein Amtsvorgänger Raffaele Calabro.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Rinuncia del Vescovo di Andria (Italia) e nomina del successore. In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 29. Januar 2016, abgerufen am 29. Januar 2016 (italienisch).
VorgängerAmtNachfolger
Raffaele CalabroBischof von Andria
seit 2016
---