Hauptmenü öffnen

Lovrenc na Pohorju (deutsch: Sankt Lorenzen am Bachern) ist eine Ortschaft und Gemeinde in Slowenien in der historischen Landschaft Spodnja Štajerska (Untersteiermark) und in der statistische Region Podravska.

Lovrenc na Pohorju
Sankt Lorenzen am Bachern
Wappen von Lovrenc na Pohorju Karte von Slowenien, Position von Lovrenc na Pohorju hervorgehoben
Basisdaten
Staat Slowenien
Historische Region Untersteiermark / Štajerska
Statistische Region Podravska (Draugebiet)
Koordinaten 46° 32′ N, 15° 24′ OKoordinaten: 46° 32′ 26″ N, 15° 23′ 35″ O
Fläche 84,4 km²
Einwohner 3.055 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 36 Einwohner je km²
Postleitzahl 2344
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Franc Ladinek
Postanschrift Spodnji trg 8
2344 Lovrenc na Pohorju
Website
Ausblick auf Lovrenc na Pohorju

GeographieBearbeiten

LageBearbeiten

Die Gemeinde liegt zur Gänze im hügeligen Pohorje, nach Norden hin erreicht das Gebiet die Drau. Der gleichnamige Hauptort liegt auf einem etwa 3 km² großen Hochplateau auf 400 bis 480 m ü. A, welches durch die beiden Bäche "Slepnica" (Slebnitzbach) und "Radoljna" (Radlbach) begrenzt wird.

In St. Lorenzen am Bachern war laut der österreichischen Volkszählungvon 1900 die deutsche Sprache vorherrschend.[1]

GemeindegliederungBearbeiten

Die Gemeinde umfasst 7 Ortschaften. Die historischen deutschen Ortsnamenin in Klammern werden heute nicht mehr verwendet.[2] (Einwohnerzahlen Stand 1. Januar 2017[3]):

  • Činžat (Zinsath), 158
  • Kumen, (Kummen, auch Hirschenhuben) 335
  • Lovrenc na Pohorju (Sankt Lorenzen am Bachern), 1.975
  • Puščava, (Sankt Maria in der Wüste) 72
  • Rdeči Breg1 (Rottenberg), 246
  • Recenjak (Krätzenbach), 178
  • Ruta (Greuth), 91

1 Rdeči Breg gehört nur teilweise zur Gemeinde Lovrenc na Pohorju, ein weiterer Teil gehört zur Gemeinde Podvelka.

NachbargemeindenBearbeiten

Podvelka Selnica ob Dravi
Ribnica na Pohorju   Ruše
Mislinja, Zreče Slovenska Bistrica

WirtschaftBearbeiten

Lovrenc ist Sitz der Metallverarbeitung Struc[4], einer Werkzeug- und Sensenfertigung, Holzstiele sowie Landwirtschaftsmaschinen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Forschungen zur deutschen Landes- und Volkskunde. J. Engelhorn, 1936, S. 198 (google.at [abgerufen am 7. März 2019]).
  2. Allgemeines Landesgesetz- und Regierungsblatt für das Kronland Steiermark. 1850 (Beilage Kreis Marburg)
  3. Statistisches Amt der Republik Slowenien (englisch)
  4. Struc Holding (Memento des Originals vom 5. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.struc-holding.com