Ein Logit ist in der Statistik der natürliche Logarithmus einer Chance (Wahrscheinlichkeit durch Gegenwahrscheinlichkeit ). Die Logit-Transformation wird in der logistischen Regression als eine Spezifikation der Kopplungsfunktion verwendet.

Grafische Darstellung der Logit-Funktion logit(p) im Definitionsbereich von 0 bis 1, wobei die Basis des Logarithmus e ist.

DefinitionBearbeiten

Ein Logit ist der natürliche Logarithmus einer Chance (Wahrscheinlichkeit   durch Gegenwahrscheinlichkeit  ):[1]

 .

Die Umkehrfunktion des Logits ist die logistische Funktion (manchmal auch Expit genannt):

 .

AnwendungBearbeiten

Die Logit-Funktion kann zur Linearisierung von sigmoiden Kurven verwendet werden und hat daher eine große Bedeutung für die Auswertung von ELISA-Kurven in der Biochemie erlangt. Die Logit-Transformation ist von zentraler Bedeutung für die logistische Regression.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Torsten Becker, et al.: Stochastische Risikomodellierung und statistische Methoden. Springer Spektrum, 2016. S. 310.