Literatur zur Geschichte Bremens

Bremen Wappen(Mittel).svg
Wappen Bremerhaven.svg

Das Literaturverzeichnis zur Geschichte Bremens enthält eine differenzierte Auswahl der Literatur zu den Städten Bremen und Bremerhaven, zur Freien Hansestadt Bremen als Bundesland und zur Bremer Geschichte. Die Literatur zu einzelnen Stadtteilen, Ortsteilen, Straßen, Plätzen, Gebäuden, Personen, Organisationen und Ereignissen finden sich in den jeweiligen geografischen oder fachlichen Artikeln. Die Chroniken sind chronologisch nach letztem Eintrag geordnet, die übrigen Literaturlisten alphabetisch nach Autoren (erster Autorenname). Mehrfachnennungen können sinnvoll sein. Historische Karten und Abbildungen siehe Bremer Stadtpläne, Landkarten und Stadtansichten.

Künstlerische Literatur mit Bezug zu Bremen zeigt das Verzeichnis Bremen in der Literatur.

Gesammelte EinzeldokumenteBearbeiten

ChronikenBearbeiten

  • Adam von Bremen: Magistri Adam Bremensis Gesta Hammaburgensis ecclesiae pontificum. Nachdruck von 1917, online in den Monumenta Germaniae Historica
  • Historia archiepiscoporum Bremensium (lateinisch: Geschichte der Erzbischöfe von Bremen), Zeitraum von 800 bis 1414, erstellt und erweitert von 1250 bis 1414.
  • Ghert/Gerhard Rynesberch, Herbord Schene, Johann Hemeling u. a.: Bremer Chronik
    dargestellt Willehad bis 1430, erstellt wohl 1400 bis 1446
    Drucke:
  • Rath der Stadt Bremen: Ratsdenkelbuch. Ratschronik 1395 bis 1600. Staatsarchiv Bremen, Bremen.
  • Johann Renner (1525–1583): Chronica der Stadt Bremen (= Renner-Chronik.) Bremer Staatsarchiv.
    • 1580–1581, als Abschrift durch Lieselotte Klink Archiv Nr. Aa-157a (für beide Bände, im Lesesaal).
    • Reimchronik. von Renner selbst 1583 aus der Prosachronik erstellt, 1624 ins Hochdeutsche übersetzt.
  • Wilhelm Dilich (1571–1650), Text von Heinrich Krefting (1562–1611): Urbis Bremae et praefecturarum, quas habet, Typus et Chronicon (= Dilich-Chronik.) In mehreren Auflagen 1603 bis 1605 oder 1607, online verfügbar: Ausgabe von 1604 bei der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen.
  • Peter Koster: Chronik der Kaiserlichen Freien Reichs- und Hansestadt Bremen 1600–1700.
    • Original: im Magazin des Bremer Staatsarchivs.
    • Abschrift: Edition Temmen, Bremen, 2004, ISBN 3-86108-687-5 (verfügbar im Lesesaal des Staatsarchivs Bremen), einzelne Seiten zusätzlich als Faksimile, die zahlreichen Illustrationen des Originals jedoch nur unvollständig.
  • Hinrich Mahlstede, Aufzeichnungen für 1647–1699 (Kladde als Akte 7) in Rollen und Gerechtsame des Krameramtes (Staatsarchiv Bremen, Nr. 2-ad S.8.u.1.a.), nach Statuten und Namensliste ein Chronik-Teil mit Angaben zu Ernten, Wetter u. a.
  • Hermann und Liborius Dietrich von Post: als Abschrift (19. Jh.) Archiv Nr. 2 – P.1. – 252 u. 253.
    • Hermann von Post (1693–1762) 449 – 1753, Band 1–7, als Urschrift Archiv Nr. 2-P.1-244 – 2-P.1-250.
    • Liborius Dietrich von Post (1737–1822) Band 8 (Register zu Chroniken von Renner und H. v. Post), Archiv Nr. 2 – P.1. – 251.
  • Christian Nikolaus Roller: Versuch einer Geschichte der Kaiserlichen und Reichsfreyen Stadt Bremen. online bei der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen (jeweils beginnend mit dem Eingangsdeckel): Theil 1 (darin auf pp.12–259 Beschreibung der Stadt und ihrer öffentlichen Gebäude), Theil 2, Theil 3, Theil 4.
  • Carsten Miesegaes (1767–1846): Chronik der freyen Hansestadt Bremen. Selbstverlag, Bremen 1833, verfügbar im Staatsarchiv Bremen (auf Bestellung)

ReihenBearbeiten

EinzelwerkeBearbeiten

  • Horst Adamietz: Die Fünfziger Jahre – Bremer Parlamentarier 1951–1959. Hauschild-Verlag, Bremen 1978, ISBN 3-920699-22-X.
  • Architektenkammer Bremen: Architektur in Bremen und Bremerhaven. Worpsweder Verlag, Bremen 1988, ISBN 3-922516-56-4.
  • Klaus Auf dem Garten, Peter Kuckuk: Bürgerliche Jugendbewegung in Bremen. Vom Wandervogel zur Bündischen Nachkriegsjugend (1907 bis 1960). In: Beiträge zur Sozialgeschichte Bremens. Heft 25/26. Edition Temmen, Bremen 2009, ISBN 978-3-86108-973-5.
  • Karl Marten Barfuß, Hartmut Müller, Daniel Tilgner (Hrsg.): Geschichte der Freien Hansestadt Bremen von 1945 bis 2005.
  • Anja Benscheidt, Alfred Kube: Bremerhaven und Umgebung: 1827–1927. Nordwestdeutsche Verlagsgesellschaft, Bremerhaven 1993, ISBN 3-927857-47-5.
  • Dieter Bischop, Nicola Borger-Keweloh, Dieter Riemer (Hrsg.): Burg und Kirche in Wulsdorf. Männer vom Morgenstern, Bremerhaven 2014, ISBN 978-3-931771-00-3.
  • Viktor Böhmert: Urkundliche Geschichte der Bremischen Schusterzunft mit Seitenblicken auf die Geschichte des Bremischen Zunftwesens überhaupt. (Leipzig 1862), Bremer Staatsarchiv Nr. 242 Ad
  • Michael Brauer, Andreas Decker, Christian Schulze: 75 Jahre für und gegen die Bremer Räterepublik. Hauschild, Bremen 1994, ISBN 3-929902-15-X.
  • Karolin Bubke: Die Bremer Stadtmauer. Schriftliche Überlieferung und archäologische Befunde eines mittelalterlichen Befestigungsbauwerks. Staatsarchiv Bremen, Bremen 2007, ISBN 978-3-925729-48-5.
  • Jörn Christiansen (Hrsg.): Kunst und Bürgerglanz in Bremen. Hauschild, Bremen 2000, ISBN 3-89757-063-7.
  • Eckhard Danneberg, Heinz-Joachim Schulze (Hrsg.): Geschichte des Landes zwischen Elbe und Weser. Band I bis ?. Stade 1995, ISBN 3-9801919-8-2.
  • Ferdinand Donandt: Versuch einer Geschichte des Bremischen Stadtrechts. Verfassungsgeschichte und Rechtsgeschichte. Band 1 und 2. Bremen 1830.
  • Konrad Elmshäuser
    • Geschichte Bremens (= Beck’sche Reihe 2605, C. H. Beck Wissen). C. H. Beck, München 2007, ISBN 978-3-406-55533-6.
    • und Adolf E. Hofmeister (Hrsg.): 700 Jahre Bremer Recht. Band 66. Staatsarchiv Bremen, Bremen 2003, ISBN 3-925729-34-8.
    • und G. Hempel (Hrsg.): Das Rathaus und seine Nachbarn. Band II (Aus Bremens reicher Geschichte: Kirchen, Museen und Gerichte), Bremen 2006, H. M. Hauschild, ISBN 3-89757-353-9.
  • Harry Gabcke
    • u. a: Bremerhaven in zwei Jahrhunderten. In: I. Band: 1827–1918, II. Band: 1919–1947, III. Band: 1948–1991. Nwd-Verlag, Bremerhaven 1992.
    • u. Renate Gabcke u. Herbert Körtge: Bremerhaven: früher – gestern – heute. Nordwestdeutsche Verlagsgesellschaft, Bremerhaven 1998, ISBN 3-927857-98-X.
  • Carl Haase: Untersuchungen zur Geschichte des Bremer Stadtrechts im Mittelalter (= Staatsarchiv Bremen. Heft 21). Schünemann, Bremen 1953.
  • Hanswilhelm Haefs: Siedlungsnamen und Ortsgeschichten aus Bremen. Anmerkungen zur Geschichte von Hafenstadt und Bundesland Bremen sowie des Erzbistums einschließlich Holler-Kolonieen. Norderstedt 2006, ISBN 3-8334-2313-7.
  • Christian Abraham Heineken: Geschichte der Freien Hansestadt Bremen on der Mitte des 18. Jahrhunderts bis zur Franzosenzeit. bearbeitet von Wilhelm Lührs, Der Club zu Bremen (Selbstverlag, Herstellung: H. M. Hauschild GmbH) 1983.
  • Dieter Hezel: Stadtgeschichte – Bremen. IRB-Verlag, Stuttgart 1993, ISBN 3-8167-1757-8.
  • Thomas Hill: Die Stadt und ihr Markt. In: VSWG – Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte / Beihefte Nr. 172. Franz Steiner, Bremen 2004, ISBN 3-515-08068-6.
  • Historische Gesellschaft Bremen (Hrsg.)
    • Bremische Biographie des 19. Jahrhunderts. Winter, Reprint: Schünemann Verlag, Bremen 1976 (Erstausgabe: 1912).
    • Bremische Biographie 1912–1962. Hauschild, Bremen 1969.
  • Erich Keyser (Hrsg.)
    • Niedersächsisches Städtebuch. Niedersachsen und Bremen. Kohlhammer, Stuttgart 1952.
    • Deutsches Städtebuch. Handbuch städtischer Geschichte. In: Nordwestdeutschland. Band III, 1. Teilband Niedersachsen/Bremen. Arbeitsgemeinschaft der historischen Kommissionen, Stuttgart 1952.
  • Werner Kloos
    • u. Reinhold Thiel: Bremer Lexikon. Ein Schlüssel zu Bremen. 3., überarbeitete Auflage. Hauenschild, Bremen 1997, ISBN 3-931785-47-5 (Erstausgabe: 1977).
    • Das alte Bremen. Schünemann, Bremen 1978, ISBN 3-7961-1699-X., auch im Staatsarchiv Bremen (auf Bestellung)
  • Peter Kuckuck,
    • unter Mitarbeit von Ulrich Schröder: Bremen in der Deutschen Revolution 1918 / 1919, Revolution, Räterepublik, Restauration. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, Edition Falkenberg, Bremen 2017, ISBN 978-3-95494-115-5.
    • Kein roter Stern über Bremen. Ursachen, Entwicklung und Folgen einer Revolution. In: Karin Kuckuk (Hrsg.): Im Schatten der Revolution. Lotte Kornfeld – Biografie einer Vergessenen (1896–1974). Donat, Bremen 2009, ISBN 978-3-938275-48-1.
  • Fritz Lohmann: Das Bremer Wappen. Vom Himmelsschlüssel zum Stadtsignet. Edition Temmen, Bremen 2010, ISBN 978-3-8378-1008-0.
  • Inge Marßolek, René Ott, Peter Brandt: Bremen im Dritten Reich – Anpassung, Widerstand, Verfolgung. Schünemann, Bremen 1986, ISBN 3-7961-1765-1.
  • Franz P. Mau und Jörg C Kirschenmann: Flugdächer und Weserziegel: Architektur der 50er Jahre in Bremen. Worpsweder Verlag, Worpswede 1990, ISBN 3-922516-68-8.
  • Hans Hermann Meyer: Die Bremer Altstadt – Wanderungen in die Vergangenheit mit 459 Abbildungen (= Veröffentlichung des Bremer Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte Focke-Museum. Nr. 107). Edition Temmen, Bremen 2003, ISBN 3-86108-686-7.
  • Renate Meyer-Braun: Frauen ins Parlament! Porträts weiblicher Abgeordneter in der Bremischen Bürgerschaft. Hauschild, Bremen 1991, ISBN 3-926598-44-1.
  • Almuth Meyer-Zollitsch: Nationalsozialismus und evangelische Kirche in Bremen. In: Veröffentlichungen aus dem Staatsarchiv. Band 51. Staatsarchiv Bremen, Bremen 1985.
  • Hartmut Müller, Günther Rhodenburg (Hrsg.): Kriegsende in Bremen. Erinnerungen, Berichte, Dokumente. Edition Temmen, Bremen 1995, ISBN 3-86108-265-9.
  • Lydia Niehoff: 550 Jahre Tradition der Unabhängigkeit. Chronik der Handelskammer Bremen. Schünemann, Bremen 2001, ISBN 3-7961-1827-5.
  • Christian Paulmann: Die Sozialdemokraten in Bremen, 1864–1964. Schmalfeldt, Bremen 1964.
  • Monika Porsch: Bremer Straßenlexikon. Band 1 bis 12 (1995 bis 2000). Schmetterling und Schünemann, Bremen.
  • Monika Porsch: Bremer Straßenlexikon, Gesamtausgabe. Schünemann, Bremen 2003, ISBN 3-7961-1850-X.
  • Manfred Rech: Gefundene Vergangenheit – Archäologie des Mittelalters in Bremen. Landesarchäologe Bremen, Bremen 2004, ISBN 3-7749-3233-6.
  • Dieter Riemer
    • Grafen und Herren im Erzstift Bremen im Spiegel der Geschichte Lehes. Lehe im Mittelalter. W. Mauke Söhne, Hamburg 1995, ISBN 3-923725-89-2.
    • und Uwe Lissau: Vom Leher Vogt zum Amtsgerichtspräsidenten (= Gerichtsvorstände in Bremerhaven-Lehe vom Mittelalter bis heute. Beiträge aus Justiz, Forschung und Denkmalpflege. Band 3). Wirtschaftsverlag NW, Bremerhaven 2011, ISBN 978-3-86918-133-2.
  • Michael Römling: Bremen – Geschichte einer Stadt. Tertulla-Verlag, Soest 2008, ISBN 3-9810710-5-0.
  • Christian Nikolaus Roller: Specielle Beschreibung Bremens (auf S. 55 ff.) und darin III: Der öffentlichen Gebäude (auf S. 73 ff.) in Versuch einer Geschichte der Kaiserlichen und Reichsfreyen Stadt Bremen. Band 1. Selbstverlag, Bremen 1799, verfügbar in der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen, dort auch online (siehe auch Abschnitt Chroniken).
  • Heinrich Wilhelm Rotermund: Lexikon aller Gelehrten. Die seit der Reformation in Bremen gelebt haben. Schünemann, Bremen 1818.
  • Burchard Scheper: Die jüngere Geschichte der Stadt Bremerhaven. Hrsg.: Magistrat Bremerhaven. Bremerhaven 1977.
  • Dietrich Schomburg: Geschichtliches Ortsverzeichnis des Landes Bremen. Hahnsche Buchhandlung, Hannover 1964.
  • Andreas Schulz: Vormundschaft und Protektion. Eliten und Bürger in Bremen 1750–1880. Oldenbourg-Verlag, Oldenburg 2001, ISBN 3-486-56582-6.
  • Herbert Schwarzwälder
    • Geschichte der Freien Hansestadt Bremen. Band I: Von den Anfängen bis zur Franzosenzeit. Band II: Franzosenzeit bis zum Ersten Weltkrieg. Band III: Bremen in der Weimarer Republik. Band IV: Bremen in der NS-Zeit. Band V: Bibliographie und Register. Edition Temmen, Bremen 1995, ISBN 3-86108-283-7 (auch im Lesesaal des Staatsarchivs Bremen).
    • Bremer Geschichte. Döll, Bremen 1993, ISBN 3-88808-202-1.
    • Das Große Bremen-Lexikon. 2., erweiterte und aktualisierte Auflage. In zwei Bänden. Edition Temmen, Bremen 2003, ISBN 3-86108-693-X (Erstausgabe: 2002, Ergänzungsband A–Z. 2008, ISBN 978-3-86108-986-5, auch im Lesesaal des Staatsarchivs Bremen).
    • Entstehung und Anfänge der Stadt Bremen. Schünemann, Bremen 1955.
    • Die Machtergreifung der NSDAP in Bremen 1933. Schünemann, Bremen 1966.
    • Bremen in alten Reisebeschreibungen. Edition Temmen, Bremen 2006, ISBN 978-3-86108-550-8.
    • Bremen und Nordwestdeutschland am Kriegsende 1945. Teil I. Schünemann, Bremen 1972, ISBN 3-7961-1546-2.
    • Bremen und Nordwestdeutschland am Kriegsende 1945. Teil II. Schünemann, Bremen 1973, ISBN 3-7961-1620-5.
    • Bremen und Nordwestdeutschland am Kriegsende 1945. Teil III. Schünemann, Bremen 1974, ISBN 3-7961-1650-7.
    • Bremerhaven und seine Vorgängergemeinden. Ansichten, Pläne, Landkarten 1575 bis 1890. Stadtarchiv Bremerhaven, Bremerhaven 1977.
    • Das Ende an der Unterweser 1945. Stadtarchiv Bremerhaven, Bremerhaven.
    • Blick auf Bremen. =Ansichten – Vogelschauen – Stadtpläne vom 16.–19. Jahrhundert. Edition Temmen, Bremen 2006, ISBN 3-7961-1759-7.
    • Reise in Bremens Vergangenheit: Stationen und Bilder einer 1200-jährigen Geschichte. Schünemann, Bremen 1993, ISBN 3-7961-1777-5.
  • Karl-Ludwig Sommer: Die Bremer Räterepublik, ihre gewaltsame Liquidierung und die Wiederherstellung „geordneter Verhältnisse“ in der Freien Hansestadt Bremen. In: Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte. Hahnsche Buchhandlung, 2005, ISSN 0078-0561.
  • Rudolf Stein:
    • Forschung zur Geschichte der Bau- und Kunstdenkmäler in Bremens, Verlag H. M. Hauschild, Bremen, verfügbar im Lesesaal des Staatsarchivs Bremen
      • Band 1: Das Vergangene Bremen (Der Stadtplan und die Stadtansicht im Wechsel der Jahrhunderte). 1961, Großformat.
      • Band 2: Romanische, gotische und Renaissance-Baukunst in Bremen. 1962.
      • Band 3: Bremer Barock und Rokoko. 1960.
      • Band 4 u. 5: Klassizismus und Romantik in der Baukunst Bremens. Band I und II, 1964.
      • Band 6: Dorfkirchen und Bauernhäuser im Bremer Lande. 1968.
    • Das Bürgerhaus in Bremen (= Das Deutsche Bürgerhaus. Band XIII). Ernst Wasmuth, Tübingen 1970.
  • Philip Adam Storck: Ansichten der Freien Hansestadt Bremen und ihrer Umgebung. Friedrich Wilmans, Frankfurt am Main 1822 (Faksimile-Nachdruck: Schünemann, Bremen 1977, ISBN 3-7961-1688-4).
  • Helmut Stubbe da Luz: „Franzosenzeit“ in Norddeutschland (1803–1814): Napoleons Hanseatische Departements. Bremen 2003.
  • Eberhard Syring: Bremen und seine Bauten – 1950 – 1979. Schünemann Verlag, Bremen 2014, ISBN 978-3-944552-30-9.
  • Bernd Ulrich: Bremer Spätbürger. Städtische Tradition und bürgerlicher Geist nach 1945. In: Manfred Hettling, Bernd Ulrich (Hrsg.): Bürgertum nach 1945. Hamburger Edition, Hamburg 2005, ISBN 3-936096-50-3, S. 222–254.
  • Wittheit zu Bremen: Das Schrifttum zur bremischen Geschichte. Überblick über die Erscheinungen der letzten dreißig Jahre. In: Bremisches Jahrbuch. Band 40. Geist, Bremen 1941.
  • Nicola Wurthmann: Senatoren, Freunde und Familien. Band 69. Staatsarchiv Bremen, Bremen 2009, ISBN 978-3-925729-55-3.

Allgemeine LiteraturBearbeiten

Literatur zu Bremer Plänen und AnsichtenBearbeiten

  • Adam Storck: Ansichten der Freien Hansestadt Bremen und ihrer Umgebung. Frankfurt 1822. (Faksimile-Ausgabe mit 16 Kupferstichen der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen: Schünemann-Verlag, Bremen 1977, ISBN 3-7961-1688-4).
  • Werner Kloos: Das alte Bremen. Mit 98 Abbildungen. Schünemann, Bremen 1978, ISBN 3-7961-1699-X.
  • Wolfgang Schwarze: Alte Bremer Stadtansichten. 40 Ansichten aus drei Jahrhunderten. Kunst und Wohnen Verlag, Wuppertal 1977.
  • Klaus Niehr (Hrsg.): Historische Stadtansichten aus Niedersachsen und Bremen 1450–1859. Wallstein, Göttingen 2014, ISBN 978-3-8353-1534-1. Zu Bremen S. 106–117, zu Bremerhaven S. 118/119, zu Vegesack S. 307, Texte dazu von Bettina Schleier.

Verweise auf andere Literaturlisten und QuellenBearbeiten

FußnotenBearbeiten