Liste libertärer Bibliotheken und Archive

Wikimedia-Liste

Libertäre Bibliotheken und Archive, auch anarchistische Bibliotheken und Archive oder Anarchist Library genannt, bestehen seit etwa Mitte der 1950er Jahre und sind international vertreten. Diese Archive und Bibliotheken sind spezialisiert auf libertäre, das heißt anarchistische, anarchosyndikalistische, syndikalistische, anarchokommunistische und sozialistische Literatur,[1] wo Stadt-, Gemeinde- und Staatsarchive oftmals nicht die notwendigen finanziellen Mittel und Räumlichkeiten haben für den Aufbau dieses internationalen, umfangreichen Bücher- und Zeitschriftenangebotes.

Archiv-Box

Internationale Bibliotheken und ArchiveBearbeiten

ArgentinienBearbeiten

Bibliothek und Archiv Archivo y Documentación[2]

BelgienBearbeiten

Eine Bibliothek mit dem Namen Anarchistische Infothek in Gent mit mehr als 1500 Büchern und ein ausgebreitetes Angebot an internationalen Zeitschriften und Videos.[3]

Anarchistische Bibliothek und Archiv Acrata in Brüssel[4][5]

BrasilienBearbeiten

Bibliothek Centros de Arquivos[6]

DeutschlandBearbeiten

 
anarchistische Literatur in der Gustav-Landauer-Bibliothek Witten

Die Bibliothek der Freien in Berlin existiert seit 1993 und sammelt libertäre Publikationen und Archivalien in allen Sprachen und aus allen Zeiten.[7]

Kalabal!k ist eine weitere anarchistische Bibliothek in Berlin.[8]

Die Libertäre Bibliothek im libertären Kultur- und Aktionszentrum „Schwarze Katze“ in Hamburg.[9]

Archiv Karl Roche, Regionales Archiv zur Dokumentation des antiautoritären Sozialismus – RADAS Hamburg[10]

Online–Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus (DadA) mit Literaturdokumentation: Bibliographie von über 2.200 Titeln. Autoren- und Titelregister sowie Pressedokumentation: Ausführliche bibliographische und inhaltliche Beschreibung von 2.037 Periodika von 1798 bis zur Gegenwart. Schnelleinstieg: Titelregister.[11]

TtE-Bücherei Köln. Bibliothek und Archiv linker sozialer Bewegungen in Köln.[12]

archiv aktiv Hamburg. Das Archiv Aktiv versteht sich als Gedächtnis der Gewaltfreien Bewegung. Hier gibt es unter anderem Materialien aus dem Spektrum der Zeitschrift Graswurzelrevolution und der Friedensbewegung.[13]

Die Gustav-Landauer-Bibliothek Witten besteht seit 2011 in Witten im dortigen Soziokulturellen Zentrum Trotz Allem.

Seit 2016 gibt es die Anarchistische Bibliothek Frevel in München.[14]

FinnlandBearbeiten

Joensuun opiskelevat anarkistit (JOA)[15]

FrankreichBearbeiten

In Nantes Secrétariat Histoire et Archives (S.H.A) Le Centre de documentation anarchiste (CDA)[16]

In Paris Bibliothèque anarchiste La Discordia[17]

GriechenlandBearbeiten

Anarchist Library in Athen[18]

GroßbritannienBearbeiten

In London die Kate Sharpley Library

ItalienBearbeiten

Bibliothek Franco Serantini in Pisa[19]

Archiv archivio giuseppe pinelli, Centro Studi Libertari in Mailand[20]

Archiv, Bibliothek Archivi, Biblioteche, Editori, Infoshops e Librerie in Italia e Svizzera italiana[21]

KanadaBearbeiten

Bibliotheque Dira in Montreal[22]

KubaBearbeiten

ABRA – Centro Social y Biblioteca Libertaria ist ein autonomes Zentrum mit anarchistischer Bibliothek in Havanna/Kuba.[23]

MexikoBearbeiten

La Biblioteca Social Reconstruir[24]

NiederlandeBearbeiten

Die „Anarchistische Groep Amsterdam“ (Anarchistische Gruppe Amsterdam) unterhält auch eine Anarchistische Bibliothek.[25]

Die Bibliothek des Internationalen Instituts für Sozialgeschichte (IISG, Amsterdam) hat weltweit die wichtigste Sammelstelle für anarchistische Dokumente und Literatur[26]

Das Anarchistische Kollektiv Utrecht („Anarchistisch Kollektief Utrecht“) betreibt eine Bibliothek im Infoshop De Zwarte Kat in Utrecht[27]

Spunk Library, The Anarchist Archive[28]

ÖsterreichBearbeiten

Das Anarchistische Bibliothek & Archiv in Wien archiviert libertäre Literatur in allen Sprachen aus den letzten 110 Jahren.[29]

Seite 2004 besteht die das Archiv der sozialen Bewegungen[30]

Die Bibliothek von unten in Wien mit circa 4000 Büchern[31]

PolenBearbeiten

Anarchistische Bibliothek Poznańska Biblioteka Anarchistyczna in Poznań[32]

PortugalBearbeiten

Die Livraria Utopia[33] und die Gato Vadio Livraria in Porto[34][35], die Letra Livre[36] in Lissabon, und das Centro de Cultura Libertária (CCL) in Cacilhas (Almada)[37].

SchwedenBearbeiten

Anarchistische Buchmesse in Stockholm (Anarkistiska bokmässan Sverige 2011)[38]

SchweizBearbeiten

Bibliothek Centre International de Recherches sur l’Anarchisme (CIRA) mit rund 18.000 Büchern und Broschüren, 4000 Zeitschriftentiteln[39]

SpanienBearbeiten

 
Bibliothek La Maldita in Burgos

In Barcelona: Fundació d 'Estudis Llibertaris i Anarcosindicalistes[40]

Biblioteca Pública Arús (Barcelona). A century-old library with ca. 65.000 vols on Spanish anarchism, freemasonry etc. Overview of the collection.[41]

UkraineBearbeiten

Vereinigte Staaten (USA)Bearbeiten

Online Research Center on the History and Theorie of Anarchism[43]

Research Guide to Anarchist Collections[44]

WeißrusslandBearbeiten

Rebel Studies Library[45]

WeblinksBearbeiten

Commons: Anarchistische Bibliotheken – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Anarchist Archival Centers in the World (Memento des Originals vom 16. April 2017 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/raforum.info. Angaben und links zu internationalen Bibliotheken und Archiven. Englisch, abgerufen 13. März 2011
  2. Bibliotecas y Centros de Investigación (Memento des Originals vom 17. April 2017 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/raforum.info. Portugiesisch. Abgerufen am 13. März 2011
  3. Anarchistische Infothek in Gent. Niederländisch, abgerufen am 13. März 2011
  4. Bibliothek Acrata. Abgerufen am 31. Januar 2013
  5. Archiv und Bibliothek Acrata, Brüssel. Abgerufen am 31. Januar 2013
  6. Centros de Cultura Social, Arquivos e Bibliotecas (Memento des Originals vom 10. April 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/raforum.info. Portugiesisch. Abgerufen am 12. März 2011
  7. Bibliothek der Freien
  8. Das Projekt. Kalabal!k, abgerufen am 9. Mai 2018.
  9. Libertäre Bibliothek in Hamburg Abgerufen am 1. März 2018
  10. Archiv Karl Roche
  11. Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus
  12. Bibliothek und Archiv linker sozialer Bewegungen
  13. Website von Archiv Aktiv
  14. Frevel. Anarchistische Bibliothek München. Abgerufen am 18. Juli 2016.
  15. Anarkistinen kirjasto Joensuun opiskelevat anarkistit@1@2Vorlage:Toter Link/cc.joensuu.fi (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. . Abgerufen am 23. September 2012 [Website nicht mehr erreichbar. 31. Januar 2012]
  16. Secrétariat Histoire et Archives (S.H.A). Französisch, abgerufen am 6. Juli 2017
  17. Anarchist library La Discordia. Abgerufen am 11. Dezember 2016 (englisch).
  18. Anarchist Library. Griechisch, abgerufen am 12. März 2011
  19. Biblioteca Franco Serantini, Pisas, Italienisch, abgerufen 12. März 2011
  20. Centro Studi Libertari. Italienisch, abgerufen am 13. März 2011
  21. Archiv und Bibliothek (Memento des Originals vom 17. November 2017 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/raforum.info. Italienisch, abgerufen am 13. März 2011
  22. Bibliothequa Dira. Montreal. Französisch, abgerufen am 13. März 2011
  23. Kuba: Anarchist*innen eröffnen ABRA (Soziales Zentrum & Anarchistische Bibliothek) in Havanna. Föderation deutschsprachiger Anarchist*innen, 5. Mai 2018, abgerufen am 9. Mai 2018.
  24. La Biblioteca Social Reconstruir necesita nuestra solidaridad (Memento des Originals vom 12. August 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/abajolosmuros.jimdo.com. Abgerufen am 23. September 2012
  25. Anarchistische Groep Amsterdam. Anarchistische Bibliothek Amsterdam. Niederländisch, abgerufen am 12. März 2011
  26. Bibliothek der IISG, Amsterdam.Niederländisch, englisch. Abgerufen am 13. März 2011
  27. Infoshop De Zwarte Kat in Utrecht. Niederländisch, abgerufen am 13. März 2011
  28. Spunk Press, Niederlande. Englisch. Abgerufen am 12. März 2011
  29. Informationen über die „A.B.&.A.“ in Wien. Abgerufen am 13. März 2011
  30. Archiv der sozialen Bewegungen. Abgerufen am 12. März 2011
  31. Bibliothek von unten. Abgerufen am 12. März 2017
  32. Anarchistische Bibliothek in Poznań (Memento des Originals vom 12. Dezember 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/biblioteka-poznanska.bzzz.net. Deutsch, abgerufen am 12. März 2011
  33. Artikel@1@2Vorlage:Toter Link/lazer.publico.clix.pt (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. in der Público-Beilage, abgerufen am 8. September 2012
  34. www.diarioliberdade.org, abgerufen am 8. September 2012
  35. www.sacodegatos.org (Memento des Originals vom 24. Juni 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/sacodegatos.org, abgerufen am 8. September 2012
  36. www.letralivre.com, abgerufen am 8. September 2012
  37. www.ccl.yoll.net, abgerufen am 8. September 2012
  38. Anarchistische Buchmesse Stockholm
  39. CIRA, Schweiz. Abgerufen am 13. März 2011
  40. Bibliothek mit anarchosyndikalistischer Literatur. Spanisch, abgerufen am 13. März 2011
  41. Biblioteca Publica Arus. Barcelona. Abgerufen am 12. Mai 2011
  42. Nestor Machno Archive. Abgerufen am 13. März 2011
  43. Anarchy Archives.An Online Research Center on the History and Theory of Anarchism. Englisch, abgerufen am 12. März 2011
  44. Research Guide to Anarchist Collections in the Tamiment Library. Englisch, abgerufen 12. März 2011
  45. Info in english. Rebel Studies Library, abgerufen am 31. Juli 2017 (englisch).