Liste der indischen Botschafter in Ägypten

Wikimedia-Liste

Die indische Botschaft und das India House liegen in der 5 Aziz Abaza Stam am Nilufer. Das 1982 errichtete Maulana Azad Centre for Indian Culture (MACIC) und das Gebäude der Indian Society of International Law (ISIL) sowie der Konsularbereich der Botschaft liegen in 37, Talaat Harb St., Down Town.

In Zeiten, in denen die Arabische Liga ihren Sitz in Kairo hat, ist der indische Botschafter regelmäßig Vertreter der indischen Regierung bei der Arabischen Liga.

Ernannt / Akkreditiert Leiter der Auslandsvertretung Bemerkungen ernannt von akkreditiert bei Posten Verlassen
1947 D. Sayed Hussein Syud Hossain (* 23. Juni 1888 in Kalkutta; † 25. Februar 1949 in Kairo) war der Sohn von Syud Mohammed und der Enkel von Nawab Abdul Latif Khan Bahadur. Ab 1909 studierte er am Lincoln’s Inn Rechtswissenschaft.

Ab 1916 arbeitete beim Bombay Chronicle der von B G Horniman verlegt wurde. Er engagierte sich im Home Rule Movement in Bombay und 1918 wurde er Sekretär der Home Rule deputation.[1]

Jawaharlal Nehru Faruq 25. Feb. 1949
1949 Asaf Ali Asghar Fyzee Jawaharlal Nehru Faruq 1952
1952 K. Madhava Panikkar Jawaharlal Nehru Fu'ad II. 1954
1954 Ali Yavar Jung Jawaharlal Nehru Muhammad Nagib 1958
1958 Ratan Kumar Nehru Jawaharlal Nehru Gamal Abdel Nasser 1960
1960 Mohammed Azim Hussein Jawaharlal Nehru Gamal Abdel Nasser 1964
2. Mai 1964 Sunder Narain Haksar 1955–1956 Botschafter Ankara, Mai 1957–1959 Kabul, 1960-2. Mai 1964: Botschafter in Rom, sowie in Tirana, 1967–1971 Botschafter in Den Haag Lal Bahadur Shastri Gamal Abdel Nasser 1966
1966 Apasaheb Balasaheb Pant Apa Saheb Pant Indira Gandhi Gamal Abdel Nasser 1969
1969 Inderjeet Bahadur Singh Indira Gandhi Gamal Abdel Nasser 1972
5. Nov. 1972 Ashok Balkrishna Bhadkamkar 1970–1972: HC Ottawa; 24. September 1976 in Kairo Indira Gandhi Anwar as-Sadat 1976
1976 Ashok Sen Chib Botschafter in Belgrad, 1983–1985: Baghdad und 1986–1990: Bern Indira Gandhi Anwar as-Sadat 1979
1979 K. P. S. Menon junior Sohn von K. P. S. Menon Chaudhary Charan Singh Anwar as-Sadat 1981
1981 Alfred Gonsalves Alfred Silvester Gonsalves Okt 1985 bis Aug 1986 Vertreter der indischen Regierung bei den Organisationen der UN in Genf, 1989–1992 Botschafter in Moskau Indira Gandhi Muhammad Husni Mubarak 1985
1985 Sudarshan Kumar Bhutani IFS (Retd), 1982 Botschafter in Lissabon Nachfolger von Avadhuth Raoji Kakodkar Rajiv Gandhi Muhammad Husni Mubarak 1989
1989 Pascal Alan Nazareth 1978 High Commissioner in Accra, 1979–1982 Botschafter bei Gnassingbé Eyadéma in Lomé, Sitz in Accra.

Accra. Botschafter in Togo

Vishwanath Pratap Singh Muhammad Husni Mubarak 1992
1992 Arundhati Ghose (* 1940) Botschafterin India’s chief test- ban negotiator to the Comprehensive Test Ban (CTB) Treaty P. V. Narasimha Rao Muhammad Husni Mubarak 1995
Sep. 1995 Kanwal Sibal [2] P. V. Narasimha Rao Muhammad Husni Mubarak März 1998
1998 Shiv Shankar Mukherjee 2007 Indian ambassador to Nepal Atal Bihari Vajpayee Muhammad Husni Mubarak 2000
2001 Satnam Jit Singh 1988–1992: resident in Panama, 1999–2001 Botschafter in Mascat Atal Bihari Vajpayee Muhammad Husni Mubarak 2003
2004 Indrajit Singh Rathore Manmohan Singh Muhammad Husni Mubarak 2005
2005 Acham Gopinathan Manmohan Singh Muhammad Husni Mubarak 2008
2009 R. Swaminathan Ramachandran Swaminathan Seit 2012 Botschafter in Wien;[3] Manmohan Singh Muhammad Husni Mubarak 2012
2012 Navdeep Suri [4] Manmohan Singh Mohammed Mursi

[5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Syud Hossain
  2. Kanwal Sibal (Memento des Originals vom 4. Januar 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ewi.info
  3. Ramachandran Swaminathan
  4. Navdeep Suri (Memento des Originals vom 21. November 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.indembcairo.com
  5. embassy oficials (Memento des Originals vom 4. August 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.indembcairo.com