Liste der Bischöfe von Zielona Góra-Gorzów

Wikimedia-Liste

BischöfeBearbeiten

Die folgenden Personen waren bzw. sind Bischöfe von Zielona Góra-Gorzów, (lat.: Dioecesis Viridimontanensis-Gorzoviensis, poln.: Diecezja zielonogórsko-gorzowska); (deutsch: Grünberg i.SchlesienLandsberg a.d.Warthe).

Nr. Bischof von bis Beschreibung Darstellung Wappen
01 Wilhelm Pluta 1972 1986 * 9. Januar 1910 in Kochlowitz (poln. Kochłowice), am 24. Juni 1934 zum Priester geweiht, am 4. Juli 1958 zum Weihbischof in Breslau und zum Titularbischof von Leptis Magna ernannt, konsekriert am 7. September 1958, am 28. Juni 1972 Bischof von Gorzów (deutsch: Landsberg), † 22. Januar 1986  
02 Józef Michalik 1986 1993 * 20. April 1941 in Zambrów, am 23. Mai 1964 in Łomża zum Priester geweiht, am 1. Oktober 1986 zum Bischof von Gorzów (deutsch: Landsberg) ernannt, Bischofsweihe am 16. Oktober 1986, am 17. April 1993 Erzbischof von Przemyśl
03 Adam Dyczkowski 1993 2007 * 17. November 1932 in Kęty, am 24. Juni 1957 zum Priester geweiht, am 19. September 1978 zum Weihbischof in Breslau und Titularbischof von Altava ernannt, Bischofsweihe am 25. November 1978, am 25. März 1992 Weihbischof in Legnica, am 17. Juli 1993 Bischof von Zielona Góra-Gorzów, emeritiert am 29. Dezember 2007
04 Stefan Regmunt 2007 2015 * 29. Juni 1951 in Krasnystaw, am 29. Mai 1976 in Breslau zum Priester geweiht, am 3. Dezember 1994 zum Weihbischof in Legnica und Titularbischof von Castellum Medianum ernannt, Bischofsweihe am 6. Januar 1995 in Rom durch Papst Johannes Paul II., Mitkonsekratoren waren Kurienkardinal, Giovanni Battista Re und Kurienkardinal Jorge María Mejía, am 29. Dezember 2007 Bischof von Zielona Góra-Gorzów
05 Tadeusz Lityński 2015 * 14. Juni 1962 in Kożuchów; seit 2012 Weihbischof; am 23. November 2015 zum Bischof von Zielona Góra-Gorzów ernannt  

WeihbischöfeBearbeiten

Die folgenden Personen sind/waren Weihbischöfe im Bistum Zielona Góra-Gorzów:

Nr. Bischof von bis Beschreibung Darstellung Wappen
01 Paweł Socha CM 1973 2012 * 10. Januar 1935 in Wojslawice, am 22. Mai 1958 zum Ordenspriester geweiht, am 20. November 1973 zum Weihbischof in Gorzów und Titularbischof von Thunigaba ernannt, Bischofsweihe am 26. Dezember 1973 durch Kardinal Karol Józef Wojtyla, Erzbischof von Krakau, Mitkonsekratoren waren der Bischof von Gorzów, Wilhelm Pluta, der Erzbischof von Posen, Jerzy Stroba, der Bischof Ignacy Jeż von Köslin-Kolberg und Bischof Albin Małysiak, Weihbischof in Krakau, am 16. Januar 2012 emeritiert
02 Edward Dajczak 1989 2007 * 16. Februar 1949 in Swiebodzin, am 15. Juni 1975 in Gorzów zum Priester geweiht, am 15. Dezember 1989 zum Weihbischof in Gorzów und Titularbischof von Azura ernannt, Bischofsweihe am 6. Januar 1990, am 23. Juni 2007 Bischof von Köslin-Kolberg
03 Tadeusz Lityński 2012 2015 * 14. Juni 1962 in Kożuchów, am 5. Juni 1988 in Gorzówz zum Priester geweiht, am 28. April 2012 zum Weihbischof in Gorzów und Titularbischof von Cemerinianus ernannt, Bischofsweihe am 16. Juni 2012, von Erzbischof Celestino Migliore, Apostolischer Nuntius in Polen, Mitkonsekratoren Stefan Regmunt Bischof von Zielona Góra-Gorzów und Andrzej Dzięga Erzbischof von Stettin-Cammin

Siehe auchBearbeiten