Hauptmenü öffnen

Leyland Hodgson

englischer Schauspieler

Leyland Hodgson (5. Oktober 1892 in London16. März 1949 in Hollywood, Kalifornien, USA) war ein englischer Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Im Alter von sechs Jahren stand Leyland Hodgson erstmals auf der Bühne.[1] Von 1915 bis 1919 trat Hodgson in den britischen Provinzen im Orient mit der Bandmann Opera Company auf, von 1920 bis 1929 war er Theaterschauspieler in Australien und hatte seine eigene Schauspieltruppe. 1930 siedelte er nach Hollywood um. Dort verkörperte er in insgesamt rund 175 Filmen meist kleine, namenlose Rollen. Teilweise sind diese Filme bis heute äußerst bekannt, zum Beispiel Alfred Hitchcocks Thriller Rebecca, Michael Curtizs Abenteuerfilm Robin Hood, König der Vagabunden oder auch Charlie Chaplins Hitler-Satire Der große Diktator (1940). Er trat als Nebendarsteller mehrmals in den Sherlock Holmes-Filmen an der Seite von Basil Rathbone auf. Meist verkörperte der großgewachsene, dunkelhaarige Darsteller Bedienstete aller Art, etwa Offiziere, Reporter, Butler oder Chauffeurs.

Leyland Hodgson starb im Alter von 56 Jahren in Hollywood.

FilmografieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Leyland Hodgson bei Allmovie