Lauschangriff – My Mom’s New Boyfriend

Film von George Gallo (2008)

Lauschangriff – My Mom's New Boyfriend ist eine US-amerikanisch-deutsche Actionkomödie aus dem Jahr 2008. Regie führte George Gallo, der auch das Drehbuch schrieb. Der internationale Titel ist Homeland Security.[2]

Film
Deutscher Titel Lauschangriff – My Mom's New Boyfriend
Originaltitel My Mom's New Boyfriend
Produktionsland USA, Deutschland
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2008
Länge 97 Minuten
Altersfreigabe FSK 12[1]
Stab
Regie George Gallo
Drehbuch George Gallo
Produktion Avi Lerner
Julie Lott
Heidi Jo Markel
Richard Salvatore
Musik Chris Boardman
Kamera Michael Negrin
Schnitt Augie Hess
Besetzung

HandlungBearbeiten

Der Vater des FBI-Agenten Henry Durand ist im Gefängnis gestorben. Durand verbringt drei Jahre mit verdeckten Ermittlungen. Danach erfährt er, dass seine Mutter Martha sich mit einem neuen Freund, Tommy Lucero, trifft. Das FBI verdächtigt Lucero der Beteiligung an Kunstdiebstählen. Durand und seine Kollegen bewachen ihn, was gleichzeitig die Bewachung der Mutter Durands bedeutet.

KritikenBearbeiten

Christopher Null schrieb auf www.filmcritic.com, der Film zeige vorwiegend das schlechte Wohlbefinden der Hauptfigur, die mit dem Ausspionieren der eigenen Mutter beschäftigt sei. Hanks wirke lustig und bringe Schwung in die schwache Geschichte. Der Zuschauer sei bestürzt wegen des Aussehens von Meg Ryan.[3]

Für die Redakteure der TV Spielfilm stellte sich lediglich die Frage, was bei der „komplett misslungenen Krimikomödie“ am meisten nervt: „Das zur Joker-Fratze geliftete Gesicht von Meg Ryan? Die sinnlosen Running Gags? Der dämliche Plot? Suchen Sie es sich aus – die Liste ist beliebig fortsetzbar!“ Das Werk sei „Nervensägenalarm – strunzdoof und unlustig“.[4]

HintergründeBearbeiten

Der Film wurde in Shreveport (Louisiana) gedreht.[5] Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise 25 Millionen US-Dollar. Der Film kam am 30. April 2008 in die spanischen Kinos, in denen er umgerechnet ca. 446 Tsd. US-Dollar einspielte. In den Vereinigten Staaten, in Großbritannien und in den Niederlanden wurde er direkt auf DVD veröffentlicht.[6][7]

Im ZDF lief der Film am 30. Dezember 2010 und am 8. September 2019 unter dem deutschen Titel Eine Affäre Undercover[8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Freigabebescheinigung für Lauschangriff – My Mom’s New Boyfriend. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, Oktober 2008 (PDF; Prüf­nummer: 115 715 DVD).
  2. Release Info: Also Known As (AKA) auf Internet Movie Database abgerufen am 1. September 2019
  3. Filmkritik von Christopher Null (Memento des Originals vom 6. September 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.filmcritic.com, abgerufen am 15. September 2008
  4. Lauschangriff – My Mom’s New Boyfriend. In: TV Spielfilm. Abgerufen am 31. Januar 2022.
  5. Filming locations for My Mom's New Boyfriend, abgerufen am 15. September 2008
  6. Release dates for My Mom's New Boyfriend, abgerufen am 15. September 2008
  7. Box office / business for My Mom's New Boyfriend, abgerufen am 15. September 2008
  8. KinoMagie „Eine Affäre Undercover“. (Nicht mehr online verfügbar.) In: spielfilm.zdf.de. 30. Dezember 2010, archiviert vom Original am 1. Januar 2011; abgerufen am 20. Mai 2018.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/spielfilm.zdf.de