Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

La Confluence

Stadtteil und städtebauliches Großprojekt in Lyon
Confluence Marina

La Confluence ist ein Stadtteil von Lyon im 2. Arrondissement am Zusammenfluss von Rhone und Saône.

GeschichteBearbeiten

Unter Ludwig XIII. wurde das Château de Pierre Scize zum Gefängnis von Lyon, 1789 wurden die Gefangenen entlassen und das Gebäude abgetragen. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts verfügte Lyon über zwei Gefängnisse: das Palais de Roanne neben der Kathedrale von Lyon und das Maison Saint-Joseph, im Quartier Ainay.[1] An der nach Antoine Michel Perrache benannten Promenade wurde eine Untersuchungshaftanstalt errichtet, die nach seinem Standort, dem Quartier Saint-Paul, Saint-Paul genannt wurde. In dieser waren ab 1865 Erwachsene eingesperrt, während im Maison Saint-Joseph Jugendliche inhaftiert wurden. Die Haftanstalten dominierten den Charakter des Perrache. Im Rahmen der Gentrifizierung wurden die Haftanstalten 2008 aus der Stadt Lyon ausgelagert in die nähere Umgebung, nach Corbas und Meyzieu.[2]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Confluence (Lyon) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Peter McFarren and Fadrique Iglesias, The Devil's Agent
  2. Anthony Serex, Dictionnaire de Lyon

Koordinaten: 45° 44′ 28″ N, 4° 49′ 7″ O