Løgtingswahl 1936

Wahl auf den Färöern
1932Løgtingswahl 19361940
(in %)
 %
40
30
20
10
0
34,2
33,7
24,0
8,1
keine
Sonst.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1932
 %p
 14
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
-14
-16
-18
−3,1
−16,5
+13,5
+8,1
−2
Sonst.

Die Løgtingswahl 1936 auf den Färöern fand am 28. Januar 1936 statt. Es war die letzte Wahl vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges.

Sitzverteilung
    
Insgesamt 24 Sitze

Die WahlBearbeiten

Großer Gewinner dieser Wahl mit fast 14 Prozent Zugewinn war der Javnaðarflokkurin von Peter Mohr Dam. Großer Verlierer dieser Wahl mit mehr als 16 Prozent Verlust war der Sambandsflokkurin von Andrass Samuelsen. Der Sjálvstýrisflokkurin mit Jóannes Patursson erlitt hingegen nur leichte Verluste und wurde größte Partei im Løgting. Die konservative Wirtschaftspartei Vinnuflokkurin war erst kurz vor der Wahl von Thorstein Petersen gegründet worden und trat zum ersten und einzigen Mal bei einer Løgtingswahl an.

Ergebnisse der Løgtingswahl vom 28. Januar 1936Bearbeiten

Die Gesamtzahl der Abgeordneten stieg von 21 auf 24. Alle vier Parteien, die an der Wahl teilgenommen hatten, zogen ins Parlament ein.[1]

Partei Stimmen Prozent Sitze
D – Sjálvstýrisflokkurin 2.694 34,2 8
B – Sambandsflokkurin 2.654 33,7 8
C – Javnaðarflokkurin 1.891 24,0 6
V – Vinnuflokkurin 641 8,1 2
Gesamt 7.880 100 24

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Løgtingsval skift á valdømi og flokkar (1906-2004), hagstova.fo